Am 1. August sorgen die SBB bei Wartenden im Bahnhof Spiez BE für Verwunderung: Weil ein IC «vollständig ausgebucht» ist, darf niemand einsteigen.
sbb
Reisende in Spiez BE wundern sich: Ein Zug der SBB ist mit «vollständig ausgebucht» angeschrieben. - Nau.ch
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Als ein SBB-Zug am Wochenende in Spiez BE eintrifft, darf niemand einsteigen.
  • Der Grund: Laut Anzeigetafel ist der Zug «vollständig ausgebucht».
  • Die Wartenden müssen in einen Zusatzzug einsteigen.

Das sonnige Wetter lockte am vergangenen langen Wochenende zahlreiche Tagesausflügler ins Berner Oberland. Viele davon reisten mit Zug und Co. an – was bei einigen angesichts überfüllter Züge zu ÖV-Frust führte.

So staunt eine Nau.ch-Leserin am 1. August nicht schlecht, als die Anzeigetafel in Spiez BE die Meldung «Zug vollständig ausgebucht» anzeigt.

Ein ausgebuchter Zug in der Schweiz? Solche Szenen kennt man eigentlich nur aus Reisen ins Ausland.

SBB lassen nur aus- und nicht einsteigen

sbb
Als ein SBB-Zug in Spiez BE eintrifft, dürfen keine neuen Passagiere zusteigen.
sbb
Der Zug ist laut der Anzeigetafel «vollständig ausgebucht».
sbb
Die Wartenden müssen einen Ersatzzug benützen.

Die Reisenden schauen verwundert ihre Tickets an, eine fragt: «Kommt man nur noch mit Platz-Reservation rein?»

Dann schafft eine Durchsage Klarheit: «Der Zug ist vollständig ausgebucht. Bitte steigen Sie nicht ein.» Ein Ersatzzug für die Wartenden treffe in wenigen Minuten auf einem anderen Gleis ein.

Haben Sie es schon mal erlebt, dass ein SBB-Zug ausgebucht war?

Was «ausgebucht» genau bedeutet, zeigt sich kurz darauf: Der IC ist bei der Einfahrt in Spiez BE komplett überfüllt, Reisende stehen sogar in den Gängen. Trotzdem hält der Zug der SBB – aber nur, damit Passagiere aussteigen können.

Dies komme «sehr selten» vor, erklärt SBB-Sprecher Daniele Pallecchi gegenüber Nau.ch. Er betont: Es werde auch in Zukunft nicht zu einer Reservationspflicht auf gewissen Strecken kommen. «Die Schweizer Bahn ist und bleibt ein so genannt offenes System», so Pallecchi.

Im Bahnhof Spiez ist aktuell generell mehr los als sonst. Wegen Bauarbeiten im Berner Hauptbahnhof wurde die Direktverbindung von Zweisimmen nach Bern aufgehoben.

Reisende müssen seit Ende März in Spiez umsteigen. Für Pendler zwischen Spiez und Bern dürfte das noch vollere Züge als sonst bedeuten.

Mehr zum Thema:

Wetter Bahn SBB 1. August