Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) widmen dem Tennispieler ein eigenes Tram, das Roger Federer am Freitag höchstpersönlich einweihte.
So sieht der Federer-Express der Basler Verkehrs-Betriebe aus, der Roger Federer am Freitag einweihte.
So sieht der Federer-Express der Basler Verkehrs-Betriebe aus, der Roger Federer am Freitag einweihte. - sda - KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Tram haben die BVB gemeinsam mit Roger Federer gestaltet.
  • Im Innern des Trams erfahren die Passagiere zudem Fakten über den Tennisstar.

Tennisstar Roger Federer kurvt neuerdings in der Region Basel herum: Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) widmen dem Tennispieler ein eigenes Tram, das dieser am Freitag höchstpersönlich einweihte.

Das blau lackierte Flexity-Tram zeigt Bilder von Federers Grand-Slam-Siegen und von seinem letzten Sieg 2019 an den Swiss Indoors Basel. Das gaben die BVB am Freitag vor den Medien in Basel bekannt. Im Innern des Trams erfahren die Passagiere zudem Fakten über den Tennisstar.

Roger Federer
Roger Federer posiert bei der Taufe des Roger Federer-Trams in Basel, am Freitag, 22. Oktober 2021. - Keystone

Das Tram haben die BVB gemeinsam mit 40-Jährigen gestaltet. «Es ist mir eine grosse Ehre, ein eigenes Tram in Basel zu erhalten», sagte er bei der Einweihung. An der Einweihung und Jungfernfahrt des Trams nahmen auch seine Ehefrau Mirka und Eltern teil.

Mehr zum Thema:

Swiss Indoors BVB Roger Federer