Neue Absagen beim Montreux Jazz Festival wegen der in Grossbritannien grassierenden Delta-Variante des Coronavirus.
SEEBUEHNE, MONTREUX JAZZ FESTIVAL, MJF, SCENE DU LAC, GENFERSEE, LAC LEMAN,
Das Montreux Jazz Festival beginnt heute Freitag (2. Juli). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Montreux Jazz Festivals muss weitere Absagen bekanntgeben.
  • Mehrere britische Künstler sind wegen verschärfter Einreise-Bedingungen nicht mehr dabei.
  • Das Montreux Jazz Festival beginnt heute Freitag.

Arlo Parks, Nubya Garcia und Steam Down werden nicht auf dem Programm stehen wegen verschärfter Einreise-Bedingungen aus dem Vereinigten Königreich.

Die französische Sängerin und Schauspielerin Camélia Jordana ersetzt Arlo Parks am 15. Juli auf der Lake Stage, so die Organisatoren am Donnerstag in einer Mitteilung. Das Eröffnungskonzert von Arma Jackson bleibt auf dem Programm.

Der Sänger José James aus Minneapolis und der französische Pop-Soul-Sänger Victor Solf ersetzen Nubya Garcia und Steam Down am 5. Juli im Petit Théâtre. Die Konzerte von vier Künstlern (Rag'n'Bone Man, Inhaler, Alfa Mist und Yussef Dayes Trio) mussten schon letzte Woche abgesagt werden.

Das Montreux Jazz Festival lässt in diesem Jahr höchstens 1470 Besucherinnen und Besucher pro Tag zu – statt der 15'000 Personen wie in normalen Jahren. Hinzu kommt, dass einzelne Zonen definiert werden, die voneinander abgeriegelt sind; es wird also kein offenes Gelände für ein freies Angebot geben, wie die Verantwortlichen am Montag mitteilten.

Mehr zum Thema:

Rag'n'Bone Man Coronavirus