Am 8. November öffnet die USA die Grenzen für gegen das Coronavirus Geimpfte. Rechtzeitig vor der Weihnachts-Zeit. Reise-Anbieter rechnen mit vielen Buchungen.
geimpft coronavirus
Alle geimpften Europäer sind in den USA ab dem 8. November wieder willkommen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In rund 14 Tagen öffnen die USA ihre Grenzen für geimpfte Touristen aus Europa.
  • Über die Grenzöffnung wurde lange diskutiert, das Datum blieb ebenso lang unklar.
  • Mit dem definitiven grünen Licht dürften nun auch die Buchungszahlen zunehmen.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie hielten die USA ihre Grenzen geschlossen. Insbesondere europäische Touristen mussten sich lange gedulden. Bald hat das Warten aber ein Ende!

Ab dem 8. November dürfen geimpfte Personen wieder einreisen. Und die Schweizerinnen und Schweizer haben Lust auf Amerika-Trips!

«Kurzfristig für Christmas-Shopping nach New York»

Hotelplan-Mediensprecherin Bianca Gähweiler sagt auf Anfrage: «Seit der Ankündigung im September ist das Interesse nach Reisen in die USA deutlich gestiegen.»

Weil das genaue Datum der Grenzöffnung lange nicht bekannt gewesen sei, hätten sich Kunden mit effektiven Buchungen zwar noch zurückgehalten. Aber: «Wir gehen davon aus, dass nun die Buchungen für Winterferien, aber insbesondere auch für Ferien im nächsten Sommer zunehmen werden.»

new york
Viele Kurzentschlossene liebäugeln mit einem weihnachtlichen Shopping-Trip in New York.
amerika weihnachten
Amerikanerinnen und Amerikaner sind die Künstler der Weihnachtsbeleuchtung.
weihnachten amerika
Das weihnachtliche Wahrzeichen New Yorks: Der Weihnachtsbaum beim Rockefeller-Center.
rockefeller
Jedes Jahr leuchtet der Weihnachtsbaum beim Rockefeller-Center in New York.

Und auch beim Reiseanbieter «Tui» steigt die Nachfrage, gemäss Mediensprecherin Milica Vujcic bereits seit September merklich an. «Für die kommende Wintersaison rechnen wir damit, dass einige Kunden kurzfristig noch für ein Christmas-Shopping nach New York reisen wollen.»

Auch Badeferien in Florida dürften laut Vujcic hoch im Kurs stehen. «Mit dem grossen Ansturm rechnen wir vor allem für den Sommer 2022.» Für diesen Zeitraum würden häufig klassische Mietwagenrundreisen sowie Ferien im Camper gebucht werden.

Werden auch Sie wieder in die USA reisen?

Kein Boom wegen Impfpflicht gegen Coronavirus

Markus Flick von «Kuoni» rechnet ebenfalls mit einer «konstant zunehmenden Nachfrage». Einen Boom werde es nicht geben: Einerseits, weil derzeit nicht die Hauptreisezeit ist. Andererseits, weil die Einreise mit der Impfpflicht verbunden ist.

florida usa einreise
Nebst dem Weihnachts-Shopping auch beliebt: Strandferien in Florida. - Keystone

«Die Ankündigung eines genauen Datums ist noch ganz frisch. In dieser Woche werden wir aber bestimmt eine signifikante Anzahl an USA-Reisen buchen dürfen», sagt Flick.

Auch er nimmt an, dass besonders der Christmas-Shopping-Trip oder Strandferien in Florida beliebt sein werden.

Mehr zum Thema:

Hotelplan Ferien Kuoni Tui Coronavirus