Im Zusammenhang mit dem Coronavirus herrscht im öffentlichen Verkehr weiterhin die Maskenpflicht. Eine SBB-Kontrolleurin betonte dies in einer Ansage vehement.
Maske Coronavirus
«Bis über die Nase!» – eine SBB-Kontrolleurin staucht Maskensünder zusammen. - keystone / Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Im öffentlichen Verkehr gilt seit mehr als einem Jahr die Maskentragpflicht.
  • Eine SBB-Kontrolleurin machte in einer persönlichen Botschaft nochmals darauf aufmerksam.
  • Die SBB begrüsst Eigeninitiative ihrer Kontrolleure und Kontrolleurinnen.

«Ich möchte Sie nochmals daran erinnern, dass im öffentlichen Verkehr die Maskenpflicht gilt.» Eine Zug-Durchsage, die man langsam aber sicher auswendig beherrscht. Seit über einem Jahr gilt in der Schweiz die Maskenpflicht in öffentlichen Transportmitteln.

Doch die Durchsage, die Pendler diese Woche auf dem Weg von Bern nach Olten hörten, hatte es in sich.

«Ausserdem gilt diese Pflicht für die gesamte Fahrt. Und für alle, die es noch nicht wissen: Die Maske trägt man bis über die Nase und nicht bloss darunter», stellt eine genervte Kontrolleurin klar.

Coronavirus: «Bahnpersonal und Fahrgäste danken»

Zwar dürfe man die Maske zum Trinken kurz absetzen, erklärt sie weiter, doch danach «muss sie wieder aufgezogen werden».

Das komme schliesslich allen zugute. «Das Bahnpersonal dankt Ihnen für die Kooperation. Wer Ihnen aber noch viel dankbarer sein wird, sind die anderen Fahrgäste. Denn genau die schützen sie mit dem Tragen der Maske.»

coronavirus schweiz
Aufgrund des Coronavirus gilt im Zug weiterhin eine Maskenpflicht. (Archivbild) - keystone

Manch ein Pendler und manch eine Pendlerin schaut irritiert und wundert sich: Darf die das? Die kurze Antwort der SBB lautet: Ja, darf sie. Mediensprecher Martin Meier erklärt: «Unsere Kundenbegleiter haben stets Handlungsspielraum für ihre Durchsagen.»

SBB gibt Kontrolleuren und Kontrolleurinnen «Handlungsspielraum»

So sei es ihnen erlaubt, wichtige Informationen während einer Ansage durchzugeben. Immerhin: Die SBB stellen «insgesamt weiterhin eine sehr hohe Disziplin beim Einhalten der Maskentragpflicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus fest».

Tragen Sie im ÖV immer brav die Hygienemaske?

Es sei wohl eine kleine Minderheit, die keine Maske trägt. «An diese wendet sich unser Personal und macht auf die Maskenpflicht aufmerksam.»

Mehr zum Thema:

Coronavirus SBB