In Zürich soll heute Samstag eine unbewilligte Demo gegen die Massnahmen zum Coronavirus stattfinden. Die Polizei warnt mögliche Teilnehmer vor Verzeigungen.
Coronavirus Demo
Am 19. September demonstrierten Corona-Skeptiker in Zürich. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • In Zürich soll heute Samstag gegen das Covid-Zertifikat demonstriert werden.
  • Da die Demo nicht bewilligt ist, warnt die Polizei vor Wegweisungen und Verzeigungen.

Die letzte Corona-Demo in Bern war für die Organisatoren ein voller Erfolg: Tausende Personen strömten in die Bundesstadt, ohne dass es zu grösseren Zwischenfällen mit den Behörden gekommen ist.

Damit dürfte in Bern vorerst Schluss sein. Zumindest stehen die Chancen auf eine erneute Bewilligung wegen den zahlreichen Demos in den letzten Wochen schlecht.

Coronavirus Demo Bern
Tausende Menschen versammelten sich letzte Woche in Bern, um gegen die Massnahmen wegen des Coronavirus zu demonstrieren.
Coronavirus Demo bern
Auch auf dem Bundesplatz wurde demonstriert.
Trychler Coronavirus Demo
Auch Trychler versammelten sich beim Münster.
Coronavirus Bern Demo
Die Teilnehmer hielten Schilder in die Höhe, auf denen sie klar Position zum Covid-Gesetz beziehen.
Covid-Gesetz
Die Teilnehmer stellten sich auch gegen das Covid-Gesetz.
demo
Tausende hatten sich in der ganzen Stadt in Bern versammelt.

Daher weichen die Zertifikatsgegner in andere Städte aus: In Freiburg soll am 6. November erneut gegen das Covid-19-Gesetz und das Zertifikat protestiert werden. Die Organisatoren haben dafür bereits die Bewilligung erhalten.

Coronavirus: Polizei warnt vor Verzeigungen an unbewilligter Demo

Doch nicht alle wollen so lange warten. Schon dieses Wochenende soll erneut gegen die Massnahmen wegen des Coronavirus demonstriert werden.

Jedenfalls kursieren in den sozialen Medien zurzeit zahlreiche Aufrufe für eine Demonstration in Zürich. Wer hinter dem Aufruf steckt und welche Organisationen vor Ort sein werden, ist nicht bekannt.

Das dürfte auch mit der fehlenden Absegnung seitens der Behörden zu tun haben: Wie es auf Anfrage bei der Zürcher Stadtpolizei heisst, war ein eingereichtes Gesuch für eine Demonstration nicht bewilligungsfähig.

Was halten Sie von der geplanten Corona-Demo in Zürich?

Wer trotzdem an die Demo kommt, muss mit rechtlichen Konsequenzen rechnen: «Es kann zu Wegweisungen und Verzeigungen kommen», warnt die Stadtpolizei Zürich. Sie werde auf jeden Fall mit einem Dispositiv vor Ort sein und die Lage laufend beobachten.

Auch der Bahnverkehr könnte von der Kundgebung tangiert sein, da sich die Demonstranten am Hauptbahnhof treffen wollen.

HB Zürich
Treffpunkt der unbewilligten Corona-Demo soll der Zürcher Hauptbahnhof sein. - Keystone

Genauere Infos sind schwierig abzuschätzen: Die SBB bittet Reisende, allfällige aktuelle Bahninformationen zu beachten.

Mehr zum Thema:

Covid-19-Gesetz Demonstration Gesetz SBB Coronavirus