Rund hundert Menschen tanzen bei einem Flashmob im Bahnhof Basel – trotz Coronavirus ohne Masken oder Abstände. Europaweit tanzen Menschen gegen die Massnahmen.
Am Basler Bahnhof hielten sich hunderte Personen nicht an die Corona-Massnahmen. - TikTok / @schweizer_politik

Das Wichtigste in Kürze

  • Rund hundert Menschen tanzten im Bahnhof Basel zur Hymne der Massnahmen-Gegner.
  • Masken wurden nicht getragen, Abstände nicht eingehalten.
  • Die Polizei beobachtete die Situation, griff aber nicht ein

Da staunten Pendlerinnen und Pendler nicht schlecht! Am Mittwochabend kam es im Bahnhof in Basel zu einem gewaltigen Flashmob. Wie eine Aufnahme auf TikTok zeigt, tanzten Dutzende Personen zum Lied «Danser encore» des französischen Sängers HK.

Das Lied entwickelte sich in den letzten Wochen zu einer Art Hymne der Massnahmen-Gegner und des Widerstands gegen Lockdowns. Bei der Aktion in der Passerelle des Bahnhofs trugen die wenigsten Personen eine Maske, auch Abstände wurden kaum eingehalten.

Coronavirus Bahnhof
Im Bahnhof Basel kam es am Mittwoch zu einem Flashmob. Rund 100 Personen tanzten gegen die Massnahmen wegen des Coronavirus. - Screenshots TikTok

Die Teilnehmer verstiessen gegen die Massnahmen, welche aufgrund des Coronavirus auch solche Ansammlungen verbieten. Trotzdem hat die Polizei nicht eingegriffen, wie «20Minuten» berichtet.

Was halten Sie von solchen Aktionen?

Sie habe die Situation beobachtet und auf Personenkontrollen und Bussen verzichtet, da die Aktion schnell vorbei war. Gemäss Schätzungen der Polizei waren knapp 100 Teilnehmende vor Ort. Wer hinter der Aktion steckt, ist nicht bekannt.

Flashmobs in ganz Europa als Widerstand gegen Regeln durch Coronavirus

Es handelt sich dabei längst nicht um den ersten Flashmob in diesem Stil. So sangen und tanzten kürzlich mehrere Menschen in Zürich zum Song, jedoch im Freien mit Abstand.

Vor einigen Tagen kam es in Zürich zu einem Flashmob.

Gerade in Frankreich kam es schon mehrmals zu einer ähnlichen Tanzaktion, unter anderem am Bahnhof Gare de l'Est in Paris.

Grosse Tanzeinlage in einem der grossen Pariser Bahnhöfe.

Auch in Barcelona ging ein Video einer ähnlichen Aktion viral.

«Danser encore» in der katalanischen Version.

Mehr zum Thema:

Coronavirus