Die Bevölkerung hat sich durch das Coronavirus einigermassen an das Tragen von Masken gewöhnt. Auch gegen die Ausbreitung der Grippe im Büro könnte sie helfen.
Maske Coronavirus
Wird die Maske auch nach dem Coronavirus im Büro beibehalten? - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Es wird allmählich kälter und Erkältungen sowie Grippen kommen häufiger vor.
  • Das Tragen von Masken könnte laut einem Ärzteverband auch hier schützend wirken.
  • Für den Arbeitgeberverband kann das Tragen von Masken in Büros durchaus sinnvoll sein.

Wenn die Temperaturen fallen, steigen die Erkältungs- und Grippefälle. Das sorgt am Arbeitsplatz für Ausfälle – und ist auch für die Betroffenen unangenehm.

Durch das Coronavirus hat sich die Schweizer Bevölkerung an das Tragen der Hygienemaske gewöhnt. Könnte diese also in der Hochsaison von Erkältungen und Grippe weitere Verwendung finden?

Coronavirus Büro Maske Grippe
Eine Frau arbeitet am Arbeitsplatz im Buero am Laptop, ihre Schutzmaske liegt auf dem Tisch, fotografiert am 14. Januar 2021 in Zürich.
Coronavirus Arbeitsplatz Maskenpflicht
Die Maskenpflicht in Innenräumen sei für die mesiten Kantone am sinnvollsten.
Coronavirus Masken Büro Grippe
Verschiedene Medikamente gegen Grippe und Husten, sowie Tee und Thermometer stehen neben einem Bett in Zürich, aufgenommen am 28. November 2016.
Coronavirus Büro Maske Grippe
Ein leerer Sitzungstisch in einem Grossraumbüro.
Coronavirus Büro Maske Grippe
Ein Mann greift nach Schutzmasken.

«Sicherlich», meint Doktor Jürg Lareida, der Präsident des Aargauischen Ärzteverbandes (AAV). «Mit der Maske schützt man sowohl sich wie auch andere vor Virusinfektionen wie beispielsweise der Grippe.»

Nach Coronavirus: Keine allgemeingültige Masken-Empfehlung

Für das Tragen der Maske in Grossraumbüros gebe es zwar keine allgemeingültige Empfehlung, erklärt Lareida. Er rät aber zur Vorsicht: «Insbesondere wer sich vor Infektionen schützen will, wird während der Wintermonate eine Maske tragen, wo sich grössere Menschenmengen befinden.»

Lareida verweist in Sachen Effektivität der Maske auf letzten Winter: «Tatsächlich würden bei einer Maskenpflicht in Grossraumbüros weniger Menschen krank werden. Der letzte Winter hat dies klar bewiesen.»

Würden Sie diesen Winter bei einer Erkältung eine Maske im Büro tragen?

Eine allgemeine Maskenpflicht in Büros erachte er, trotz vieler Vorzüge, in Zukunft jedoch nicht als durchsetzbar. «Alternativ wären mehr Homeoffice oder weniger Grossraumbüros sinnvoll.»

Für Arbeitgeberverband ist Maske «je nach Arbeitssituation sinnvoll»

«Ob der Einsatz von Masken am Arbeitsplatz in der Grippesaison sinnvoll ist, muss im Einzelfall entschieden werden.» Das sagt Fredy Greuter vom Schweizerischen Arbeitgeberverband auf Anfrage von Nau.ch. Auch er liebäugelt aber mit dem Mund- und Nasenschutz: «Je nach Arbeitssituation kann das Tragen von Masken sinnvoll sein.»

Coronavirus
Fredy Greuter, Kommunikation und Geschäftsleitung Schweizerischer Arbeitgeberverband. - zvg

Mehr zum Thema:

Coronavirus Grippe