Die Einnahme von Vitamin D kann einer Krebserkrankung vorbeugen. Dafür braucht es keine teuren Präparate. Einfache Lebensmittel erzielen ähnlich gute Resultate.
vitamin d lebensmitteln
Die Einnahme von Vitamin-D kann einer Krebserkrankung vorbeugen. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Vitamin-D-Ergänzung kann eine Krebserkrankung vorbeugen.
  • Lebensmittel, die reich an Vitamin D sind, sind ebenso effektiv wie Vitaminpräparate.

Vitamin D kann einer Krebserkrankung vorbeugen. Eine Vitamin-D-Ergänzung in Form von Vitaminpräparaten kann bei älteren Erwachsenen die Krebssterblichkeit um etwa 13 Prozent senken. Dies ist aus bisherigen Studien bekannt.

Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) bewiesen, dass Lebensmittel, die reich an Vitamin D sind, ähnliche Effekte erzielen können. Dazu gehören zum Beispiel Milch, Joghurt, Orangensaft oder Müsli.

Vitamin-D-Ergänzung oder Lebensmittel?

Vitamin-D-angereicherte Lebensmittel werden wesentlich kostengünstiger eingestuft als die Ergänzung mit Vitamin-D-Präparaten. Bezüglich der Effektivität in Bezug auf die Krebssterblichkeit erzielen die beiden Ergänzungsvarianten ähnliche Resultate.

Die Einnahme von Vitamin D durch Lebensmittel hat jedoch noch einen weiteren Vorteil. Eine Vitamin-D-Überdosierung ist eher unwahrscheinlich.

Bei der Umsetzung dieser Art soll jedoch auf potenziell auftretende Nebenwirkungen geachtet werden, wie zum Beispiel ein erhöhter Kalziumspiegel. Zusammenfassend belegen die Modellrechnungen, dass Vitamin D-angereicherte Lebensmittel ebenfalls um 11 bis 15 Prozent senken können.

Vitamin D lebensmitteln
Joghurt und Müsli sind reichhaltig an Vitamin D. - Pexels

Dazu kommt, dass man in der Onkologie Einsparungen um das 50-fache höher, als die Anreicherungskosten verursachen würden, erwarten könnte.

Die Lebensmittelanreicherung mit Vitamin D könne daher nicht nur etwas Gutes zur Gesundheit beitragen. Es kann auch ein wirtschaftlicher Ansatz sein, um die zunehmende Krebsbelastung vieler Länder zu senken.

Mehr zum Thema:

Vitamin Lebensmittel