Laut einer Studie wirkt tägliches Vitamin D positiv bei der Krebsprophylaxe. Die Untersuchung wurde vom Deutschen Krebsforschungszentrum durchgeführt.
vitamin d
Ein Hautarzt untersucht in seiner Praxis mit einem Vergrösserungsglas die Haut einer Patientin bei einer Hautkrebs-Früherkennung. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine neue Studie belegt die Wirksamkeit von Vitamin D gegen Krebs.
  • An der Studie haben rund 10'000 Personen teilgenommen.

Gegen den Krebs: Vitamin D hilft bei täglicher Einnahme ähnlich gut wie Vitaminpräparate. So bringt es die neue Studie des Deutschen Krebsforschungsinstitutes (DKFZ) zutage. Wie die Wissenschaftler berichten, senkt die Vitamineinnahme die Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu sterben um fast zehn Prozent.

Vitamin D hilft gegen Krebs

Studienteilnehmer mit niedrigen Vitamin-D-Spiegel starben häufiger an Krebs. Und auch deren Gesamtsterblichkeit war erhöht. Die Studie empfiehlt eine vorbeugende Einnahme von Vitamin-D-Präparaten sorgfältig zu prüfen.

Die Studie wurde vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Kooperation mit dem Bundesland Saarland durchgeführt. Sie schliesst knapp 10'000 Teilnehmer aus dem ganzen Saarland ein.

Mehr zum Thema:

Spiegel Studie Vitamin Krebs