Auf einem Welt-Gesundheitsgipfel beraten am Freitag in Rom die G20-Staaten sowie Vertreter internationaler Organisationen per Videokonferenz über die Lehren aus der Corona-Pandemie.
Angela Merkel
Angela Merkel - POOL/AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird im Anschluss (17.30 Uhr) in Berlin eine Pressekonferenz geben, die unter www.bundesregierung.de auch per Live-Stream übertragen wird..

Ausgerichtet wird der Gipfel von der EU-Kommission und Italien, das derzeit den G20-Vorsitz innehat. Nach Angaben der EU-Kommission sollen dabei gemeinsame Grundsätze festgehalten werden, mit denen sich künftige weltweite Gesundheitskrisen besser verhindern lassen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird im Anschluss (17.30 Uhr) in Berlin eine Pressekonferenz geben, die unter www.bundesregierung.de auch per Live-Stream übertragen wird. Teilnehmen werden neben den G20-Staaten und einigen Gastländern unter anderem Vertreter der UNO, der Weltgesundheitsorganisation und der Afrikanischen Union. Auch die Welthandelsorganisation und die Globale Allianz für Impfstoffe und Immunisierung (Gavi) sind vertreten.

Mehr zum Thema:

Angela Merkel G20 UNO EU Coronavirus