Diego Ravelli ist der neue Zeremonienmeister des Vatikans. Der 55-jährige Italiener folgt auf Guido Marini, der kürzlich zum Bischof ernannt wurde.
Papst Zeremonienmeister
Papst Franziskus erhält sich mit dem Zeremonienmeister Guido Marini. Letzterer wird jetzt von Diego Ravelli abgelöst. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Papst hat im Vatikan seinen neuen Zeremonienmeister ernannt.
  • Das Amt übernimmt Diego Ravelli, der zuvor das Büro des Almosenamts leitete.
  • Er folgt auf Guido Marini, der nun zum Bischof von Tortona im Piemont wird.

Papst Franziskus hat den Italiener Diego Ravelli zum neuen Zeremonienmeister ernannt. Der 55 Jahre alte Priester sei zuvor Büroleiter im Almosenamt des Vatikans gewesen, teilte der Heilige Stuhl am Montag mit.

Er folgt auf Guido Marini, der nach 14 Jahren Bischof von Tortona im italienischen Piemont wird. Marinis Ernennung gab der Vatikan Ende August bekannt.

Die Zeremonienmeister kümmern sich um die liturgischen Feiern der Päpste im Vatikan und Ausland. Seit 2019 sind sie auch für den Chor der Sixtinischen Kapelle verantwortlich. Wer schon einmal eine Kirchenfeier Franziskus' mitverfolgt hat, dürfte auch den Zeremonienmeister gesehen haben. Dieser hält sich dann nämlich meist an der Seite des Papstes auf.

Mehr zum Thema:

Vatikan Papst Franziskus Papst