Papst Franziskus hat sich anlässlich des Welttags der Migranten und Flüchtlinge für mehr Integration weltweit ausgesprochen.
Der Papst
Der Papst - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Franziskus plädiert für Unterstützung von Migranten.

«Wir sind aufgerufen, eine zunehmend integrative Welt zu schaffen, die niemanden ausschliesst», sagte der Pontifex am Sonntag nach dem traditionellen Angelus-Gebet vor Gläubigen in Rom. «Es ist notwendig, gemeinsam, ohne Vorurteile und ohne Angst an der Seite der Schwächsten zu stehen.»

Das Kirchenoberhaupt, das selbst aus einer nach Argentinien ausgewanderten italienischen Migrantenfamilie stammt, hat den Umgang mit Migranten und Flüchtlingen zu einem der zentralen Themen seines Pontifikats gemacht.

Mehr zum Thema:

Papst Franziskus Angst Papst