Emmanuel Macron wurde bei einem Besuch in Tain-l'Hermitage (F) geohrfeigt. Die genauen Hintergründe sind bislang noch unklar.
frankreich
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wurde heute Dienstag von einer Person geohrfeigt.
  • Auf Twitter kursiert ein Video, welches einen Mann bei der Tat zeigt.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wurde heute Dienstag bei einem Besuch in Tain-l'Hermitage (F) von einer Person geohrfeigt. In den sozialen Medien kursiert ein Handy-Video, welches einen langhaarigen Mann bei der Tat zeigt.

Der Élyséepalast bestätigte am Dienstag den Vorfall, sprach aber von einem «versuchten Schlag».

Während der Ohrfeige äussert er die Worte: «Nieder mit der Macronie». «Der Mann, der versucht hat, den Präsidenten zu ohrfeigen, und ein anderes Individuum werden von der Polizei vernommen», erklärte die Präfektur ohne Angaben zur Identität.

Die Tat ereignete sich bei einem Besuch in der französischen Stadt Tain-l'Hermitage nördlich von Valence.

Le Pen: «Physische Gewalt darf nicht toleriert werden»

Parteiübergreifend verurteilten Politikerinnen und Politiker in Frankreich den Angriff scharf. Die Demokratie sei ins Visier genommen worden, sagte Premierminister Jean Castex.

«Eine demokratische Debatte kann zwar erbittert sein, aber sie kann niemals physische Gewalt tolerieren», reagierte Rechtspopulistin Marine Le Pen auf den Vorfall. Auch Linksaussen-Politiker Jean-Luc Mélenchon zeigte sich solidarisch mit dem Präsidenten.

Marine le Pen
Politikerin Marine Le Pen spricht bei einer Pressekonferenz. - dpa

Knapp ein Jahr vor der Präsidentschaftswahl in Frankreich ist Macron seit einigen Tagen auf «Tour de France». Bei der Rundreise will der 43-Jährige den Franzosen nach eigenen Worten «den Puls fühlen», um seine Chancen für eine Wiederwahl auszuloten. Der Vorfall ereignete sich gut zehn Tage vor Beginn der französischen Regionalwahlen, die als wichtiger Stimmungstest gelten.

Macron nimmt ab Freitag an einer Reihe internationaler Spitzentreffen teil. Den Auftakt macht der G7-Gipfel in Grossbritannien.

Mehr zum Thema:

Tour de France Marine le Pen G7-Gipfel Gewalt Haft Emmanuel Macron