Anette Mann übernimmt als erste Frau die Führung von Austrian Airlines. Sie tritt ab März in die Fussstapfen des zurückgetretenen Topmanagers von Hoensbroech.
Austrian Airlines
Ein Jet der Austrian Airlines hebt ab. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf die Austrian Airlines wartete anfangs März ein Personalwechsel in der Führungsebene.
  • Annette Mann übernimmt dann die Tochtergesellschaft der Lufthansa.
  • Die 43-Jährige ist damit die erste Frau an der Spitze dieser Fluggesellschaft.

Überraschend gab Alexis von Hoensbroech letzte Woche seinen Rücktritt bekannt. Nun gibt es nächstes Jahr einen grossen Wechsel an der Spitze der Fluggesellschaft Austrian Airlines.

Austrian Airlines das erste Mal von einer Frau geführt

Die Tochter der Lufthansa soll ab dem 1. März von Annette Mann, die erste Frau an der Spitze, geführt werden. Bereits zuvor arbeitete Annette Mann bei Lufthansa, jedoch war sie für Corporate Responsibility und Nachhaltigkeit verantwortlich.

Die 43-Jährige ist damit nach Angaben von Austrian Airlines am Freitag die Nachfolgerin von Alexis von Hoensbroech. Dieser verlasse sein Amt «auf eigenen Wunsch». Ein grosser Verlust, denn er galt bei der Lufthansa als Topmanager, wie das «Handelsblatt» berichtet. Inoffiziell wurde er schon als Ersatz für die Lufthansa-Spitze Carsten Spohr angesehen.

Die Konkurrenz versuchte schon den 51-Jährigen abzuwerben, so zum Beispiel die skandinavische Airline SAS. Der Wechsel es Familienvaters erfolgt jedoch zur kanadischen Fluggesellschaft Westjet. Der Physiker übernimmt dort den Chef-Posten.

Mehr zum Thema:

Fluggesellschaft Lufthansa Austrian Airlines