Derzeit verzeichnet China rund 50 Corona-Infektion pro Tag. Um die Fälle niedrig zu halten, muss sich nun eine Stadt bereits zum fünften Mal testen lassen.
China Coronavirus
Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lanzhou müssen sich bereits zum fünften Mal auf das Coronavirus testen lassen gehen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die chinesische Stadt Lanzhou verzeichnet derzeit fünf lokale Corona-Infektion.
  • Nun müssen sich die Einwohner der Stadt bereits zum fünften Mal testen lassen.
  • Gleichzeitig gilt eine strenge Ausgangssperre.

China lässt die rund 3,8 Millionen Einwohner der Stadt Lanzhou bereits zum fünften Mal auf das Coronavirus testen. Wie die Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag meldete, haben die Gesundheitsbehörden für Lanzhou am Freitag insgesamt fünf lokale Covid-Infektionen gemeldet.

Bewohner dürfen Wohnungen nur im Notfall verlassen

Anfang Woche hat die Regierung eine strenge Ausgangssperre für die Hauptstadt der Provinz Gansu im Nordwesten des Landes verhängt. Die Bewohner sind seither dazu angehalten, ihre Wohnungen nur mehr im Notfall zu verlassen.

China
Die Bewohner dürfen ihre Wohnungen nur noch im Notfall verlassen. - Keystone

Täglich vermeldet Chinas nationale Gesundheitskommission rund 50 Infektionen pro Tag. Das stellt insbesondere auf die Gesamtbevölkerung von rund 1,4 Milliarden hochgerechnet einen überaus geringen Wert dar. Das Ziel der Staatsführung ist es jedoch, lokale Ansteckungen innerhalb der eigenen Landesgrenzen vollständig einzudämmen.

Chinas führender Epidemiologe Zhong Nanshan prognostiziert, dass die Volksrepublik die Corona-Welle innerhalb eines Monates unter Kontrolle bekommen werde.

Mehr zum Thema:

Regierung Coronavirus