Kurioser Zwischenfall im Nordwesten Argentiniens: Während einer Rede wurde Politikerin Susana Prieto vor laufender Kamera von einem Hund angepinkelt.
Ein Hund uriniert an eine argentinische Politikerin. - Twitter/@AgendaSalta

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Hund hat in der vergangenen Woche in Argentinien eine Politikerin angepinkelt.
  • Der Vorfall ereignete sich während einer Rede vor laufender Kamera.
  • Susana Prieto, das Opfer des Angriffs, liess sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen.

Susana Prieto hat in der vergangenen Woche unliebsame Bekanntschaft mit einem Hund gemacht. Der Vierbeiner pinkelte die argentinische Politikerin während einer Rede im Nordwesten des südamerikanischen Landes an.

Weil der Auftritt von Prieto am 23. Juni live auf Facebook übertragen wurde, ging ein Video des Vorfalls innerhalb kurzer Zeit viral.

Susana Prieto bleibt ruhig

Die Vorsitzende der Gemeinde Maimará liess sich von der Aktion des Hundes jedoch nicht aus der Ruhe bringen. Sie setzte ihre Rede nach dem Zwischenfall normal fort.

Inhaltlich ging es beim Auftritt übrigens um eine neue Sicherheitszentrale für die Ortschaft in der Provinz Jujuy.

Mehr zum Thema:

Facebook Hund