Nach einer fast zweijährigen Leidenszeit steht die österreichische Ski Alpin Fahrerin Elisabeth Kappauerer wieder auf den Skiern.
ski alpin
Elisabeth Kappaurer will bald wieder in der Ski Alpin dabei sein - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Elisabeth Kappaurer war, nach einem Sturz, für zwei Jahre verletzt.
  • Nun kehrt sie nach langwieriger Reha wieder zurück auf die Piste.
  • Bis die 26-Jährige wieder ein Weltcup-Rennen fahren wird, wird es noch eine Weile gehen.

Ihr letztes Weltcup-Rennen in der Ski Alpin bestritt Elisabeth Kappaurer am 9. März 2018. Anschliessend verletze sie sich die 26-jährige Österreicherin schwer: Bruch des rechten Schien- und Wadenbeins sowie des linken Schienbeinkopfs, hiess damals die Horror-Diagnose.

Nun steht die Vorarlbergerin vor ihrem Comeback, nachdem die Ärzte das grüne Licht gegeben haben. «Es fühlt sich wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag gleichzeitig an», erklärt Kappaurer gegenüber der «Krone».

ski alpin
Elisabeth Kappauer zeigt sich auf Instagram wieder auf Skiern. - Instagram/@elisabeth_kappauer

Bis sie wieder bei einem Weltcup-Rennen startet, kann es noch eine Weile gehen. Das ist Kappaurer aber egal: «Ich weiss auch, dass auf meinem Weg zurück auf die Rennpisten sicherlich noch mühsame Tage kommen werden.»

Mehr zum Thema:

Weihnachten Geburtstag Ostern Ski Alpin Ski