Während seine Verletzungspause anhält, versucht Roger Federer etwas Neues: Der Maestro spielt für den südafrikanischen Rugbyspieler Siya Kolisi Reiseführer.
Roger Federer Siya Kolisi
Siya Kolisi (l.) mit Roger Federer (r.) und die Zürcher Kulisse im Hintergrund. - Instagram / @rogerfederer

Das Wichtigste in Kürze

  • Roger Federer muss noch länger auf sein Comeback warten.
  • Während seiner Pause versucht er sich nun sogar als Touristen-Guide in Zürich.
  • Er führt den südafrikanischen Rugby-Star Siya Kolisi durch die Stadt.

Roger Federer zerstörte zuletzt alle Hoffnungen auf eine frühe Tour-Rückkehr 2022. Es wäre überraschend, wenn er in Wimbledon wieder antreten könne, erklärte er. Dieses Turnier findet erst Ende Juni statt – Federers Wettkampfpause wird also noch über ein halbes Jahr andauern.

Federer trifft in Zürich auf Rugby-Star Kolisi

Neben dem Aufbautraining konzentriert er sich aktuell auf die Zeit als Familienvater – und Touri-Guide? Jedenfalls zeigt er sich auf seinem neusten Instagram-Post in Zürich und fragt seine Follower: Braucht jemand einen Reiseführer?

Auf den entsprechenden Bildern ist er mit Siya Kolisi zu sehen. Der 40-jährige Maestro ist in Zürich auf den zehn Jahre jüngeren Rugbyspieler getroffen. Dieser spielt für Western Province und ist im Currie Cup – der südafrikanischen Liga – einer der absoluten Topspieler. Vor zwei Jahren holte Kolisi als Kapitän der Südafrikaner den Weltmeistertitel.

Wären Sie gerne Teil einer Stadt-Führung von Roger Federer in Zürich?

Bei seiner Reise in die Schweiz trifft der Rugby-Star auf einen unserer bekanntesten Sportler. Dieser hat durchaus auch eine Verbindung zu Südafrika: Rogers Mutter ist Südafrikanerin und der Maestro besitzt auch den südafrikanischen Pass. Auch seine Stiftung unterstützt hauptsächlich Kinder vor Ort.

Federers Stadt-Tour für einen alten Bekannten

In Zürich nimmt sich Federer dem Rugby-Nationalhelden an. Er zeigt ihm gute Aussichtspunkte, um die Kulisse der Stadt Zürich optimal zu geniessen. Bei seiner Tour setzt «FedEx» aber auch seine Sponsoren gut in Szene. Er posiert mit Kolisi vor dem geschmückten Credit-Suisse-Gebäude und der Lindt-Fabrik.

Siya Kolisi
2019 wurde Siya Kolisi als Kapitän von Südafrika Rugby-Weltmeister in Japan. (Archivbild)
Später traf Roger Federer in Kapstadt auf den Rugby-Star.
Roger Federer Kolisi
Siya Kolisi
Dieser überreichte dem Maestro ein Trikot der südafrikanischen Rugby-Nationalmannschaft. (Archivbild)

Beim Schokoladenhersteller waren offenbar auch Rogers Eltern Robert und Lynette dabei. Stolz posieren die beiden neben dem Rugby-Star. Kolisi und Roger kennen sich schon länger: Bei einem Tennis-Showmatch mit Rafael Nadal in Kapstadt war der Rugbyspieler dabei und überreichte Federer ein Shirt der südafrikanischen Rugby-Nationalmannschaft.

Mehr zum Thema:

Rafael Nadal Wimbledon Instagram Mutter Lindt Liga Roger Federer Rugby