Der serbische Tennis-Start Novak Djokovic ist in guter Form. Er gewinnt sein Heim-Turnier und holt den 83. Turniersieg.
Novak Djokovic
Novak Djokovic gewinnt in seiner Heimat. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Novak Djokovic gewinnt das Turnier in Belgrad.
  • Im Final gewinnt er gegen den Slowaken Alex Molcan mit 6:4 und 6:3.

Mit dem 83. Turniersieg seiner Karriere hat sich der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic auf die French Open eingestimmt.

Der 34 Jahre alte Tennisprofi aus Serbien gewinnt das Endspiel in Belgrad gegen den Qualifikanten Alex Molcan.

Den Slowaken besiegt er in 88 Minuten mit 6:4, 6:3. Und sichert sich damit den dritten Titel bei seinem Heimturnier nach 2009 und 2011.

Bei den French Open in Paris bekommt es der Serbe in der ersten Runde mit Tennys Sandgren zu tun. Das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison beginnt am Sonntag, der «Djoker» ist an dem Tag allerdings noch nicht im Einsatz.

Mehr zum Thema:

French Open Djokovic