Stand jetzt darf Novak Djokovic (35) nicht bei den US Open antreten. Der Serbe hält sich dennoch fit – und imponiert der Konkurrenz mit seinem Training.
Novak Djokovic hält sich fit. - Instagram/@djokernole
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Novak Djokovic bangt weiter um seine Teilnahme an den US Open.
  • Wegen seines Impfstatus wird ihm eine Einreise in Amerika verweigert.
  • Der 21-fache Grand-Slam-Sieger zeigt sich auf Instagram beim Capoeira-Training.

Novak Djokovic (ATP 6) verblüfft seine Fans auf Instagram mit ungewöhnlichen Trainings-Aufnahmen. Der Tennis-Star postet in den letzten Wochen mehrere Videos, welche ihn beim Capoeira zeigen.

Novak Djokovic
Novak Djokovic versucht sich mit unkonventionellen Trainingsmethoden. - instagram/djokernole

Capoeira ist eine brasilianische Kampfsportart, welche Tanz, Musik und Akrobatik verbindet. Dabei geht es unter anderem um Disziplin, Selbstverteidigung und körperliche Fitness.

Kyrgios zeigt sich beeindruckt

Der «Djoker» trainiert derzeit für die bevorstehenden Turniere. Seine Teilnahme an den US Open (29. August bis 11. September) steht allerdings weiter auf der Kippe.

Novak Djokovic Goran Ivanisevic
Novak Djokovic (l.) hat in den Augen seines Trainers Goran Ivanisevic (r.) keine reele Chance, an den US Open 2022 zu spielen.
Novak Djokovic
Im letzten Jahr scheiterte Djokovic im US-Open-Final und verpasste dadurch den Calendar Slam.
Novak Djokovic
Die Chance zur Revanche wird es in diesem Jahr voraussichtlich nicht geben.
Djokovic
Bisher hat Novak Djokovic die US Open dreimal gewonnen.

Wenn sich die amerikanischen Bestimmungen nicht mehr ändern, wird der Serbe nicht antreten dürfen. Grund: Derzeit dürfen nur geimpfte Menschen in die USA einreisen.

Djokovic steckt deswegen nicht auf, zuletzt schreibt er auf Twitter: «Ich bereite mich vor, als wenn ich die Erlaubnis zum Mitspielen hätte.» Und zu dieser Vorbereitung gehört offenbar das Capoeira-Training.

Finden Sie, dass Novak Djokovic an den US Open teilnehmen sollte?

Bei seiner Konkurrenz macht der 35-Jährige damit Eindruck. Sein Wimbledon-Final-Gegner Nick Kyrgios (ATP 63) kommentiert das Instagram-Video mit: «Wenn du mir sagst, dass es das braucht, um einen Grand Slam zu gewinnen, dann bin ich in Schwierigkeiten.»

Mehr zum Thema:

Nick Kyrgios Grand Slam Wimbledon Instagram Twitter Tanz ATP Djokovic US Open