Im French-Open-Halbfinal knickt Alexander Zverev um, verletzt sich schwer am Fuss. Jetzt hofft der Deutsche auf eine Teilnahme an den US Open.
Alexander Zverev
Strebt nach wie vor hat er einen Start bei den US Open an: Alexander Zverev. - Frank Molter/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Wird Alexander Zverev bis zum Start der US Open wieder fit?
  • Der Deutsche erholt sich derzeit von seiner Verletzung.

Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev hatte im Moment seiner schweren Fussverletzung bei den French Open grosse Angst. Er fürchtete, dass er nicht wieder zurückkomme. «Im ersten Moment denkst du natürlich, deine Karriere ist vorbei», so der Deutsche.

«Du kannst den Fuss nicht bewegen, hast das Geräusch vom Brechen gehört, eine gewisse Angst ist da schon da.» Das sagte der Hamburger in einer Dokumentation des Pay-TV-Senders Sky.

Alexander Zverev
Alexander Zverev liegt nach seiner Verletzung bei den French Open am Boden. - Christophe Ena/AP/dpa

Alexander Zverev war Anfang Juni im Halbfinal der French Open gegen Rafael Nadal mit dem rechten Fuss umgeknickt. Und hatte sich dabei alle drei seitlichen Bänder im rechten Sprunggelenk gerissen. Anschliessend war er operiert worden.

Die Rehabilitation laufe gut. «Ich bin in einem guten Zustand für die Verhältnisse. Und hoffe, dass es bald noch einen grossen Schritt vorwärts geht», so der 25-Jährige.

Alexander Zverev: «Jeder hat seinen eigenen Weg»

Über den Moment, der ihm seinen Traum vom möglichen ersten Grand-Slam-Titel verbaute, denke er schon noch nach. «Das ist in einem Kopf drin und das musst du durcharbeiten. Das musst du, wie alles andere, versuchen zu klären in deinem Kopf», meinte Zverev.

Trauen Sie Alexander Zverev die Teilnahme bei den US Open zu?

Er sei nicht der geduldigste Mensch, verstehe aber, dass er sich kleine Ziele setzen und kleine Fortschritte feiern muss. «Jeder hat seinen eigenen Weg und das ist mein Weg. Ich hoffe, dass ich ihn meistern kann.»

Nach wie vor hat er einen Start bei den US Open in New York (Ende August) im Blick. «Ich hoffe es. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Wir sind immer noch in der Anfangsphase von der Regeneration.»

Mehr zum Thema:

Rafael Nadal French Open US Open Angst Alexander Zverev