Nach einem langwierigen Disput mit seinen Nachbarn darf Sir Lewis Hamilton nun doch einen Baum auf seinem 22-Millionen-Anwesen in Kensington fällen.
Lewis Hamilton Formel 1
Lewis Hamilton (Mercedes) beim Australien-GP der Formel 1. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Lewis Hamilton kaufte sich 2017 ein 22-Millionen-Anwesen in Kensington.
  • Immer wieder gibt es Zoff mit den Nachbarn im Londoner Nobel-Stadtteil.
  • Nun hat sich der Formel-1-Superstar im Streit um einen Baum durchgesetzt.

Auf der Rennstrecke läuft es für Sir Lewis Hamilton derzeit nicht nach Wunsch. Der Brite kämpft im Mercedes W13 aktuell mit stumpfen Waffen. Beim Imola-GP am vergangenen Wochenende verpasste der Rekordweltmeister auf Rang 13 die Punkte deutlich.

Holt Lewis Hamilton noch einen achten Weltmeistertitel?

Abseits des Formel-1-Zirkus darf sich der 37-Jährige nun aber über einen Erfolg freuen: Hamilton hat einen Rechtsstreit mit seinen Nachbarn um einen Pflaumenbaum im Garten seines 22-Millionen-Franken-Anwesens gewonnen.

Lewis Hamilton darf seinen Baum fällen

Damit darf der siebenfache Formel-1-Weltmeister den Baum fällen, wie englische Medien berichten. Die Bezirksverwaltung des Royal Borough of Kensington and Chelsea erteilte am Donnerstag die Genehmigung für den Baumschnitt.

Anwohner hatten argumentiert, dass ein Fällen des Baumes durch Lewis Hamilton einer «Zerstörung der Natur» gleichkäme. Es handle sich um einen «wunderschönen» Pflaumenbaum, der schon lange auf dem Anwesen stehe.

Lewis Hamilton Mercedes Imola
Lewis Hamilon (Mercedes) im Rahmen des Imola-GP der Formel 1. - keystone

Laut Hamiltons Gartenspezialisten sei der Baum aber stark geschädigt. «Es handelt sich um einen Baum, den Lewis besonders schätzt», wird ein Vertreter des Briten von «BBC» zitiert. «Leider ist der Baum praktisch tot.»

Schon mehrfach Streit mit den Anwohnern

Deshalb lässt Hamilton den gefällten Baum vor seinem viktorianischen Haus durch einen Kirschbaum ersetzen. Dieser sei dem gefällten Baum optisch und ökologisch ähnlich, argumentieren die Vertreter des Formel-1-Stars.

Lewis Hamilton Anwesen Kensington
Das Anwesen von Lewis Hamilton in Kensington. - LDRS / Royal Borough of Kensington and Chelsea

Sir Lewis Hamilton hat sein Anwesen in Kensington vor fünf Jahren um knapp über 20 Millionen Pfund gekauft. Schon mehrfach gab es wegen der Bauarbeiten Ärger. Der Abriss eines Sommerhäuschens im Garten und das Fällen eines Nussbaums sorgten für Streit.

Mehr zum Thema:

Mercedes Franken Zirkus Natur BBC Lewis Hamilton