Der schwedische Rallyefahrer Oliver Solberg wird das Saisonfinale der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) wieder im Hyundai i20 antreten.
Rallye-Weltmeisterschaft
Oliver Solberg wird in Monza mit dem Hyundai i20 an den Start gehen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Oliver Solberg wird beim WCR-Saisonfinale in Monza im Hyundai i20 starten.
  • Der 20-Jährige fährt nun bereits zum vierten Mal in diesem Model.

Das Saisonfinale der Rallye-Weltmeisterschaft (WCR) findet dieses Jahr coronabedingt in Monza und nicht wie geplant in Japan statt. Oliver Solberg, Sohn von Rallye-Weltmeister Petter Solberg, wird an der Rallye Monza wieder im WRC-Auto von Hyundai sitzen. Sein Auftritt in Monza wird der Vierte im Hyundai i20 sein.

Der 20-Jährige freut sich auf Instagram: «Die Woche hätte nicht besser starten können. Ich freue mich sehr bekannt geben zu können, dass wir die Rallye Monza im Hyundai i20 Coupe WRC bestreiten werden.»

«Es ist toll, dass ich dieses Auto bei seiner letzten Rallye fahren darf. Und dazu bei eine Rallye, bei der ich über Erfahrung verfüge. Und bei der ich im vergangenen Jahr auf Platz zwei der WRC2 und Gesamtrang sieben gelandet bin», führt er fort.

Das Saisonfinale der Rallye-Weltmeisterschaft findet vom 19. bis 21. November rund um den Formel-1-Kurs von Monza statt.

Mehr zum Thema:

Instagram Hyundai