Der Toyota-Pilot Sébastien Ogier könnte bei der Finnland Rallye schon frühzeitig seinen achten Weltmeistertitel holen.
Rallye Akropolis Sébastien Ogier
Toyota-Pilot Sébastien Ogier im Rahmen der Rallye Akropolis vom 9. bis 12. September 2021. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Sébastien Ogier könnte frühzeitig seinen achten Weltmeistertitel gewinnen.
  • Er muss 16 Punkte vor dem Tabellenzweiten Elfyn Evans ins Ziel fahren.
  • Die Chancen des Franzosen stehen gut.

Mit einer starken Performance in Finnland könnte sich der siebenfache Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier einen achten Titel sichern. Denn Ogier ist nach dem neunten Rennen bereits 44 Punkte vor dem Tabellenzweiten Elfyn Evans.

Falls der Franzose es schafft seinen Vorsprung auf 60 Punkte auszubauen, hätte er die Weltmeisterschaft im Sack. Ogier muss in der Rallye Finnland also gewinnen, während Evans maximal auf den fünften Platz fahren darf.

Die Chancen für den 37-Jährigen stehen gut, da er das Rennen in Finnland bereits einmal gewann. Seine grösste Konkurrenz ist wohl der Finne Kalle Rovanperä, er ist momentan in Top-Form und hat beim nächsten Rennen Heimvorteil.

Mehr zum Thema:

Toyota Pilot