Die Debüt-Saison von Nikita Mazepin in der Formel 1 ist bisher nicht mit Highlights gespickt. Abseits der Strecke sorgt der Russe nun allerdings für Aufsehen.
Nikita Mazepin (Haas F1 Team) fliegt nach einem Streit mit der Security aus einem Nachtclub in Mexiko. - Twitter/@twitchquartet

Das Wichtigste in Kürze

  • Formel-1-Pilot Nikita Mazepin (22) fliegt offenbar aus einem Club in Mexiko.
  • Der russische Haas-Fahrer ist auf einem Video im Streit mit der Security zu sehen.
  • Der Grund für den Rauswurf ist unklar.

Es ist kein einfaches Rookie-Jahr für Nikita Mazepin: Der Haas-Renner, in dem der Russe seine erste Saison in der Formel 1 bestreitet, ist hoffnungslos unterlegen. Und im team-internen Duell mit Mick Schumacher sieht Mazepin bisher ganz schön alt aus.

Ist Nikita Mazepin in der Formel 1 überfordert?

Und nun hat Mazepin, der vor Saisonbeginn mit einem Grapsch-Eklat für Aufregung sorgte, auch noch abseits der Strecke Ärger. Nach dem Mexiko-GP, den er abgeschlagen auf dem 18. und letzten Platz beendete, flog der Russe aus einem Nachtclub.

Mehrere Star-Gäste aus der Formel 1

Social-Media-Aufnahmen zeigten den Haas-Piloten in einer hitzigen Diskussion mit Security-Mitarbeitern. Mexikanischen Medien zufolge hatte sich der Russe zuvor auf der Tanzfläche einen Streit mit einer Frau geliefert.

Nikita Mazepin Formel 1
Nikita Mazepin (Haas F1) neben der Strecke beim Mexiko-GP der Formel 1. - keystone

Bei der Veranstaltung nach dem Mexiko-GP der Formel 1 soll es sich um eine Red-Bull-Afterparty gehandelt haben. Auch Lokalmatador Sergio Perez und Red-Bull-Ersatzpilot Alex Albon waren vor Ort. Auch Williams-Star George Russell soll dabei gewesen sein.

Mehr zum Thema:

Mick Schumacher Formel 1