Dominique Aegerter fährt beim Supersport-Rennen in Portimao auf den dritten Platz. Damit macht der Schweizer einen weiteren Schritt in Richtung WM-Titel.
Dominique Aegerter
Dominique Aegerter ist in Portugal auf den dritten Platz gefahren. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Dominique Aegerter fährt in Portimao am Samstag auf den dritten Platz.
  • Damit baut der 31-Jährige seine WM-Führung um sechs Punkte aus.

Dominique Aegerter ist beim Samstagsrennen in Portimao auf dem dritten Platz gelandet. In der ersten Startreihe ins Rennen gegangen, übernahm der Schweizer sofort die Führung. Im Verlauf des Rennens verlor der 31-Jährige noch zwei Plätze. Trotzdem reicht es am Ende für einen weiteren Podestplatz.

Damit kann der WM-Gesamtführende seinen Vorsprung sogar noch weiter ausbauen. Sein ärgster Verfolger Steven Odendaal fuhr nach einem Rutscher nur auf den sechsten Rang. Damit baut Aegerter seinen Vorsprung von 62 auf 68 Punkte aus. Damit hat der Aargauer fünf Rennen vor dem Saisonende beste Karten auf seinen ersten WM-Titel.

Mehr zum Thema:

Dominique Aegerter