Etwas mehr als zwei Jahre nach seinem Rücktritt wird Marco Wölfli (39) mit einem Abschiedsspiel offiziell von YB verabschiedet.
Abschiedsspiel für Marco Wölfli
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am 11. September findet ein Abschiedsspiel für Marco Wölfli statt.
  • Der langjährige YB-Goalie musste zwei Jahre auf dieses Highlight warten.
  • Bei der Partie laufen zahlreiche Ex-Teamkollegen des 39-Jährigen auf.

Marco Wölfli wird doch noch gebührend verabschiedet. Rund zwei Jahre nach seinem offiziellen Rücktritt findet am 11. September im Anschluss an die Partie YB gegen Lugano ein Abschiedsspiel statt. Dies geben die Berner heute Dienstag bekannt.

Marco Wölfli Yb
Marco Wölfli wird von den YB-Fans nach dem Spiel gegen Luzern am 28. April 2018 gefeiert.
Sein erstes Spiel für YB absolvierte er im Jahr 1999.
Sein erstes Spiel für YB absolvierte er im Jahr 1999.
2020 trat er nach 463 Partien für Gelb-Schwarz vom Profi-Fussball zurück.
2020 trat er nach 463 Partien für Gelb-Schwarz vom Profi-Fussball zurück.
YB
Unvergessen sein gehaltener Penalty am 28. April 2018 gegen Luzern, als YB zum ersten Mal nach 32 Jahren Schweizer Meister wurde.

Zahlreiche ehemalige Mitspieler des mittlerweile 39-Jährigen werden auflaufen. Darunter Stéphane Chapuisat, Hakan Yakin, Steve von Bergen, Gürkan Sermeter, Raphaël Nuzzolo, Alberto Regazzoni, Mario Raimondi, Alain Rochat, Paolo Collaviti und Alain Nef. Auch die Schwegler- und Schneuwly-Brüder sind mit von der Partie.

Werden Sie das Abschiedsspiel von Marco Wölfli besuchen?

Sein Debüt für Gelb-Schwarz bestritt Wölfli im Jahr 1999 in der Nationalliga B gegen Stade Nyonnais. Insgesamt absolvierte der 463-Spiele für YB, wurde dreimal Schweizer Meister und gewann 2020 mit den Bernern den Cup.

Mehr zum Thema:

Steve von Bergen Hakan Yakin Alain Nef BSC Young Boys Marco Wölfli