Die Verletztenliste von YB ist um eine Personalie länger geworden. Verteidiger Mohamed Ali Camara wird dem Meister vier bis sechs Wochen fehlen.
yb
YBs Mohamed Ali Camara im Duell mit St. Gallens Thody Elie Youan. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Verletzungssorgen von YB werden immer grösser.
  • Mit Mohamed Ali Camara fehlt den Bernern ein weiterer Verteidiger.
  • Der 24-Jährige hat sich gegen St. Gallen eine Muskelverletzung zugezogen.

YB verliert am Samstag gegen den FC St. Gallen (1:3) nicht nur das Spiel, sondern muss auch den Ausfall von Mohamed Ali Camara hinnehmen. Die Guineer hat sich eine Muskelverletzung am linken Oberschenkel zugezogen.

Wie Gelb-Schwarz am Sonntag mitteilt, wird er dem Team vier bis sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen. Damit wird die Defensive der Berner weiter geschwächt. Unter der Woche verletzte sich Goalie David von Ballmoos an der Schulter und wird monatelang ausfallen.

YB
Bei der 1:2-Niederlage im Cup gegen Lugano verletzte sich David von Ballmoos an der Schulter. - keystone

Neben Camara fehlen mit Cédric Zesiger und dem Langzeitverletzten Fabian Lustenberger bereits zwei wichtige Verteidiger. Auch Stürmer Jean-Pierre Nsame wird nach seinem Achillessehnenriss erst im kommenden Jahr wieder auf dem Platz stehen.

Für YB geht es am Dienstag (21 Uhr) mit dem wichtigen Champions-League-Spiel auswärts bei Villarreal weiter. Trainer David Wagner wird sich überlegen müssen, wie man die spielstarken Spanier in Schach halten kann.

Schafft YB den Coup und bezwingt Villarreal in der Champions League?

Mehr zum Thema:

Fabian Lustenberger FC St.Gallen Trainer Schach BSC Young Boys