Erstmals seit 2015 ist YB in keiner europäischen Gruppenphase vertreten. Für die Konkurrenten in der Super League ist das ganz schlecht. Ein Kommentar.
YB
Enttäuschte Gesichter bei YB nach dem Ausscheiden im Conference-League-Playoff. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Während der FCZ und Basel jubeln, bleibt YB international auf der Strecke.
  • Damit kann sich der Leader auf die Liga konzentrieren – zum Pech der Konkurrenz.

Mit dem FCZ und dem FCB schaffen zwei von drei Schweizer Clubs gestern den Sprung in eine europäische Gruppenphase. Nur bei YB herrscht nach dem Aus in Brüssel Katerstimmung. Mit dem schwachen Penaltyschiessen gegen Anderlecht bringen sich die Berner erstmals seit 2015 (!) um eine europäische Gruppenphase.

YB
Trainer Raphael Wicky erlebt mit YB die erste Enttäuschung. - Keystone

Klar ist: Finanziell ist der Schaden für YB überschaubar. In den letzten Jahren wurde stark gewirtschaftet, auch dank zwei Teilnahmen in der Champions League. Und die Sommer-Transfers von Jordan Siebatcheu (Union Berlin) und Wilfried Kanga (Hertha) haben Millionen in die Kassen gespült.

Wer wird Schweizer Meister?

Doch für die Konkurrenz in die Super League ist das YB-Aus gegen Anderlecht eine ganz schlechte Nachricht. Denn: Schon jetzt verfügt der Tabellenführer über das beste und breiteste Kader der Liga. Und jetzt kann sich das Team von Raphael Wicky erst noch auf die Meisterschaft konzentrieren, ohne Reisestrapazen oder andere Ablenkungen.

Das heisst aber auch: Jetzt muss Wicky mit YB ohne Wenn und Aber Meister werden! Mit diesem Kader, mögliche Abgänge hin oder her, ist nur der Titel gut genug!

Christoph Böhlen
Christoph Böhlen ist Sportchef bei Nau.ch. - Nau.ch
Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys851220:417
2.Servette LogoServette851211:717
3.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen853016:1015
4.FC Sion LogoFC Sion842212:1114
5.GC LogoGC832314:1512
6.FC Luzern LogoFC Luzern732212:811
7.FC Basel LogoFC Basel722312:99
8.FC Lugano LogoFC Lugano835014:159
9.FC Zürich LogoFC Zürich80626:192
10.FC Winterthur LogoFC Winterthur80624:232

Mehr zum Thema:

Champions League Raphael Wicky Super League FC Basel FC Zürich BSC Young Boys Liga