Der österreichische Fussballtorwart Heinz Lindner wird voraussichtlich weiterhin in der Schweiz bleiben. Er steht vor einem Wechsel vom FC Basel zum FC Sion.
Heinz Lindner FCB
Heinz Lindner wird den FCB verlassen – dürfte aber in der Schweiz bleiben. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der österreichische Fussballtorwart Heinz Lindner ist zurzeit beim FC Basel unter Vertrag.
  • Laut dem Präsidenten des FC Sion steht Lindner vor einem möglichen Wechsel ins Wallis.
  • Borussia Dortmund-Torwart Marwin Hitz wird seinen Platz im FC Basel übernehmen.

Der österreichische Fussballtorwart Heinz Lindner (31) wird voraussichtlich weiterhin in der Schweiz bleiben. Der Torwart der österreichischen Fussballnationalmannschaft ÖFB wird mit dem FC Sion in Verbindung gebracht.

Der Präsident des Fussballclubs Sion, Christian Constantin, bestätigt laut «laola1» das Interesse an Heinz Lindner: «Der Deal ist noch nicht durch. Vielleicht klappt es bald.»

Heinz Lindner
Torwart Marwin Hitz im Trainingslager des deutschen Fussball Bundesligisten BVB Borussia Dortmund, aufgenommen am Freitag, 14. August 2020, in Bad Ragaz. Er wird den Platz von Heinz Lindner beim FC Basel übernehmen. - Keystone

Bisher stand der Österreicher für den FC Basel im Tor. Jedoch wird Marwin Hitz von Borussia Dortmund seinen Platz künftig übernehmen.

Auch wurde über ein mögliches Comeback zu Austria Wien in den letzten Tagen spekuliert. Voraussichtlich wird jedoch Christian Früchtl den Platz von Patrick Pentz einnehmen.

Mehr zum Thema:

Christian Constantin BVB Marwin Hitz FC Basel FC Sion