Ab Samstag sind in den Stadien wieder unbegrenzt Zuschauer erlaubt. Die Klubs der Super League bereiten sich auf die Rückkehr ihrer Fans vor.
Super League
Bilder von vollen Tribünen dürften bald wieder zur Realität gehören. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In rund einem Monat beginnt die neue Super-League-Saison.
  • Die Klubs dürfen dann ihre Stadien wieder mit Fans füllen.
  • Wie die Umsetzung mit den Covid-Zertifikaten erfolgt, muss noch abgeklärt werden.

Der Bundesrat erlaubt ab kommendem Samstag Grossveranstaltungen mit über 10'000 Personen. Darüber dürften sich auch die Klubs und Fans der Super League freuen. Zum Saisonstart in einem Monat können die Stadien wieder gefüllt werden.

YB-Medienchef Albert Staudenmann sagt auf Anfrage: «Selbstverständlich begrüssen wir die Entscheide des Bundesrats. Wir werden die neue Ausgangslage sorgfältig prüfen und dann entscheiden, wie wir in die Umsetzung gehen. »

YB
YB nimmt unter Neo-Coach David Wagner (rechts) die Mission Titelverteidigung in Angriff. - keystone

Klar sei, dass bei Heimspielen mit der Überprüfung von Ticket, ID und Covid-Zertifikat grosse, neue Herausforderungen warten. Weitere Details müssten noch abgeklärt werden, so Staudenmann weiter.

Planen Sie bereits ihren ersten Match-Besuch?

Auch bei Aufsteiger GC freut man sich auf die Rückkehr der Zuschauer. «Wir hatten bereits bei unserem letzten Saisonspiel am Stadionrand viele Fans, die unsere Mannschaft angefeuert haben. Das beeinflusst auch die Leistung auf dem Feld», sagt Mediensprecher Marc Schlittler.

GC
Fans und Spieler von GC feiern den Aufstieg in die Super League. - keystone

Aktuell befinde man sich im Austausch mit verschiedenen Fan-Gruppierung. Es gehe darum zu schauen, ob im Stadion neue Projekte lanciert werden können. «Wir wollen so viele Fans wie möglich in den Letzigrund lassen. Wie genau die Umsetzung mit den Covid-Zertifikaten erfolgt, müssen wir in den nächsten Wochen detailliert ausarbeiten», so Schlittler.

Start der Super League in einem Monat

«Wir freuen uns sehr, dass wir ab dem Saisonstart alle Fans, die ein Covid-Zertifikat haben, in den kybunpark lassen dürfen. Darauf haben wir lange gewartet», sagt David Gatze vom FC St. Gallen.

FC St.Gallen
Auch beim FC St.Gallen dürften bald wieder solch eindrückliche Fan-Choreos möglich sein. - keystone

In den kommenden Tagen und Wochen gehe es nun darum, die neuen Unterlagen und Vorschriften anzuschauen und das Schutzkonzept anzupassen. Gatze: «Ausserdem werden wir bis zum Saisonstart sicherstellen, dass die Kontrolle des Covid-Zertifikats funktioniert.»

Der Saisonstart der Super League ist auf das Wochenende vom 24. und 25. Juli angesetzt. Der Spielplan wurde heute bekannt gegeben.

Mehr zum Thema:

FC St.Gallen Bundesrat Stadion Super League BSC Young Boys GC