In rund einem Monat startet die neue Saison der Super League. Am Donnerstag gibt die SFL die ersten Partien bekannt. GC empfängt zum Auftakt den FC Basel.
YB Super League
YB reist zum Auftakt der Super League in die Innerschweiz. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Meister YB wird die neue Super-League-Saison am 24. Juli eröffnen.
  • Die Berner reisen zum Auftakt in die Innerschweiz zum FC Luzern.
  • Aufsteiger GC bekommt es mit dem FCB zu tun, der FCZ reist ins Tessin.

Am 24. Juli ist es so weit: Die Super League startet in die neue Saison!

Zum Auftakt kommt es gleich zu einigen brisanten Duellen. Am Donnerstag hat die SFL den Spielplan bekannt gegeben.

Meister YB eröffnet die neue Saison mit einem Gastspiel bei Cupsieger Luzern. Das Spiel findet am Samstag, 24. Juli um 18 Uhr statt.

Am gleichen Tag startet die neue Spielzeit auch für den FC St.Gallen. Die Espen reisen für die erste Partie in die Westschweiz zum FC Lausanne-Sport.

Am Sonntag 25. Juli steigen dann die restlichen drei Begegnungen. Aufsteiger GC trifft bei seiner Rückkehr zuhause auf den FC Basel.

Freuen Sie sich auf die neue Super-League-Saison?

Für den FCZ und Neo-Trainer André Breitenreiter startet die neue Saison im Tessin. Die Zürcher spielen auswärts gegen Lugano.

Gleichzeitig kommt es im Wallis zum Romand-Derby, wo Sion den Servette FC empfängt.

Mehr zum Thema:

FC St.Gallen Servette FC Trainer FC Zürich Super League GC FC Basel BSC Young Boys