Auf den Fehlstart in die Super-League-Saison reagiert der FC Zürich nun. Donis Avdijaj stösst vom österreichischen Klub TSV Hartberg zum Schweizer Meister.
Donis Avdijaj
Donis Avdijaj wechselt zum FC Zürich. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Zürich erhält Zuwachs, Donis Avdijaj wechselt zu dem Club.
  • Der Sturm des Meisters soll durch den Deutsch-Kosovaren verstärkt werden.
  • Der 25-Jährige spielte zuletzt für den TSV Hartberg in Österreich.

Der Angriff von Meister FC Zürich erhält Verstärkung. Donis Avdijaj (25) vom österreichischen Club TSV Hartberg wechselt zum Tabellenschlusslicht. Der Deutsch-Kosovare hat sechs Länderspiele für den Kosovo absolviert (2 Tore) und stammt aus dem Nachwuchs von Schalke.

Unter anderem spielt er nach seinem Abgang in Gelsenkirchen für Sturm Graz, Roda und Willem II in Holland. Dazu kommen Stationen bei Trabzonspor, Hearts of Midlothian, Limassol oder beim FC Emmen. Seit 2021 spielte er für Hartberg, hat dort in 23 Spielen 7 Tore erzielt.

Donis Avdijaj
Donis Avdijaj - Keystone

«Donis hat grosse fussballerische Fähigkeiten», freut sich Sportchef Marinko Jurendic in der Medienmitteilung. Trainer Franco Foda kennt Avdijaj aus seiner Zeit bei Sturm Graz.

Mehr zum Thema:

Schalke Trainer Kosovo FC Zürich