Milan-Altstar Zlatan Ibrahimovic wünscht seinen Followern mit einem Mittelfinger-Bild frohe Weihnachten. Einige User fühlen sich davon offenbar angegriffen.
Zlatan Ibrahimovic
Zlatan Ibrahimovic meldet sich zur Weihnachtszeit mit dem Bild einer Mittelfinger-Kerze. - Instagram

Das Wichtigste in Kürze

  • Zlatan Ibrahimovic verärgert einige Fans mit einem Mittelfinger-Bild zu Weihnachten.
  • Mit dem Post hält er gewissermassen eine eigene, seit 2018 bestehende, Tradition aufrecht.
  • Noch Tage zuvor hatte der 40-Jährige den Papst besucht und diesem sein Buch überreicht.

Zlatan Ibrahimovic ist für seine egozentrische Art und verrückte Sprüche bekannt. Er macht sich nichts daraus, ein möglichst gutes Bild abzugeben. So entscheidet er sich nun auch zu Weihnachten für ein äusserst schräges Bild als Festtags-Posting.

Auf Instagram veröffentlicht der 40-jährige Mittelstürmer von AC Mailand ein Foto einer Kerze. Diese hat die Form einer Hand, bei der nur der Mittelfinger nach oben zeigt. Ausgerechnet auf diesem brennt dann die Kerze. Zu diesem verrückten Bild schreibt der Schwede ein simples «Merry Chrizmaz».

Zlatan-Tradition verärgert viele seiner Fans

Von diesem Weihnachts-Gruss des schwedischen Exzentrikers fühlen sich einige Follower offenbar angegriffen. So hagelt es unter dem Post Kritik und böse Kommentare gegen den Mailand-Stürmer.

Manche machen einfach deutlich, diese Aktion nicht lustig zu finden. Andere Follower fordern Ibrahimovic dazu auf, mehr Respekt vor diesem Tag zu zeigen. Er kassiert aber auch einige nicht spruchreife Beleidigungen und bekommt zahlreiche Mittelfinger in Emoji-Form zurück.

Zlatan Ibrahimovic
Im letzten Jahr schickte Ibrahimovic seinen Weihnachtsgruss in Begleitung eines Handschuhs.
Löwe Zlatan
2019 war es noch ein Löwe, der Zlatans Weihnachtsgruss mit seinem Mittelfinger begleitete.
Zwerg Mittelfinger
2018 hatte der schwedische Fussball-Star die schräge Weihnachts-Tradition mit dem Mittelfinger eines Zwerges eingeführt.

Dabei folgt Zlatan mit diesem Posting quasi einer eigenen Tradition seit 2018. Im letzten Jahr hatte er noch auf einen hellen Handschuh, der den Mittelfinger hochstreckt, gesetzt. 2019 war es ein Löwe gewesen, der mit seinem Mittelfinger für den Weihnachtsgruss herhalten musste.

Zlatan Ibrahimovic besuchte den Papst

Was zu der empfindlichen Reaktion einiger Christen beigetragen haben könnte: Einige Tage vor Weihnachten traf Zlatan Ibrahimovic den Papst persönlich. Der 40-Jährige überreichte Papst Franziskus bei einem Treffen seine Biografie. Das Oberhaupt der katholischen Kirche betonte daraufhin, dass er dieses Buch mit Freude lesen werde.

Es ist aber durchaus öffentlich bekannt, dass Ibrahimovic selbst kein Christ ist. Viel eher provoziert der Schwede regelmässig, indem er sich selbst Gott nennt.

Mehr zum Thema:

Papst Franziskus Weihnachten AC Milan Instagram Papst Emoji