Die Schweizer Nati gewinnt zum Auftakt der WM 2022 mit 1:0 gegen Kamerun. Ausgerechnet Breel Embolo trifft gegen sein Geburtsland zum Sieg.
Schweiz Kamerun WM 2022
Die Schweizer Nati schlägt Kamerun zum Start der WM 2022 mit 1:0. - afp-fuba
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizer Nati startet mit einem 1:0-Sieg in die WM 2022.
  • Breel Embolo erzielt gegen sein Geburtsland Kamerun das Goldtor.
  • Insgesamt erlebt die Nati aber einen mühsamen Auftakt.

Die Schweizer Nati startet siegreich in die WM 2022 in Katar. Breel Embolo erzielt beim 1:0-Sieg gegen sein Geburtsland Kamerun den Siegtreffer.

Am Montag geht es für beide Teams in der Gruppe G weiter. Um 11 Uhr trifft Kamerun auf Serbien. Und um 17 Uhr warten die Brasilianer auf die Schweizer Nati!

Der Live-Ticker zum Nachlesen.

Schlusspfiff! Aus und vorbei – die Schweiz gewinnt zum WM-Auftakt mit 1:0 gegen Kamerun!

90. Minute + 5: Unfassbar! Seferovic läuft alleine auf das Tor zu, lässt einen Verteidiger aussteigen – und schiesst diesen an. Das muss das 2:0 sein!

90. Minute + 5: Noch einmal ein Ball in den Schweizer Strafraum, Elvedi köpft ihn hoch in die Luft. Sommer ist zur Stelle und beruhigt das Spiel wieder.

90. Minute +3: Es gibt noch einen Eckball für die Schweiz. Logisch, lässt man sich bei der Nati jetzt viel Zeit.

90. Minute: Die Schweiz wechselt noch einmal: Rodriguez verlässt den Platz, Cömert kommt für die Schlussphase. Sechs Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

Schweiz Kamerun WM 2022
Haris Seferovic (Schweiz) im Einsatz gegen Kamerun an der WM 2022. - keystone

89. Minute: Noch einmal ein Schweizer Abschluss – Freuler erobert den Ball und legt für Xhaka ab. Dessen flacher Distanzschuss ist aber eine bessere Fangübung für Onana.

87. Minute: Die Schlussphase läuft, Kamerun intensiviert seine Offensivbemühungen. Die Schweiz steht mit elf Mann im eigenen Drittel.

84. Minute: Aufregung im Kameruner Strafraum – eine Kerze klatscht einem der Verteidiger an die Hand. Der Schiedsrichter lässt die Szene weiterlaufen – hätte es hier Elfmeter geben müssen? Auch der VAR schweigt.

83. Minute: Tolle Aktion von Rieder! Ein Antritt auf links, das Zuspiel schafft es aber nicht bis zu Seferovic in die Mitte. Nach dem Eckball holt sich auch Akanji für ein taktisches Foul die Gelbe Karte ab.

80. Minute: Auch Vargas verlässt jetzt den Platz – Fabian Rieder übernimmt seine Position. Auch Kamerun wechselt – Ngamaleu ersetzt Mbeumo.

77. Minute: Widmer liegt noch auf dem Boden. Die Wiederholung zeigt: N'Koudou hatte ihm ins Gesicht geschlagen, der Schiedsrichter verpasste die Szene aber.

74. Minute: Auch Kamerun wechselt – Choupo-Moting und Toko Ekambi verlassen das Spielfeld. N'Koudou und Aboubakar sind neu im Spiel.

WM 2022 Schweiz Kamerun
Xherdan Shaqiri (Schweiz) im Spiel gegen Kamerun an der WM 2022. - keystone

71. Minute: Dreifachwechsel bei der Schweiz: Frei ersetzt Sow, Okafor ersetzt Shaqiri und Seferovic ersetzt Embolo.

69. Minute: Wechsel bei Kamerun, Ondoua ersetzt Hongla.

67. Minute: Wie ist das möglich? Shaqiri zieht den Eckball scharf vor das Tor, aber Anguissa hat gerade noch vor Embolo den Fuss dran.

66. Minute: Eine halb-gefährliche Szene nach einem langen Freistoss. Sommer entschärft den Kopfball von Anguissa souverän. Im Gegenstoss der bisher beste Schweizer Angriff, aber Vargas scheitert aus zehn Metern freistehend an Onana.

64. Minute: Taktisches Foul von Elvedi an Choupo-Moting, um einen Konter zu unterbinden. Die logische Konsequenz: Gelbe Karte.

63. Minute: Die Schweizer kommen zu Konterchancen, spielen diese aber nicht konsequent zu Ende. Kamerun bleibt mit schnellen Vorstössen gefährlich.

57. Minute: Glanztat von Sommer im Duell mit Choupo-Moting. Der Kamerun-Star lässt Akanji aussteigen, kommt aus spitzem Winkel aber nicht am Schweizer Schlussmann vorbei.

53. Minute: Die Schweiz hat jetzt etwas Oberwasser, Kamerun muss nun selbst das Spiel machen. Das schafft Räume für Konterchancen.

TOOOOOOOOOR! Da ist es – Shaqiri mit dem Ball zur Mitte, Embolo steht frei und hämmert ihn rein. 1:0 für die Schweiz!

Schweiz Kamerun WM 2022
Breel Embolo feiert sein Tor für die Schweiz gegen Kamerun an der WM 2022. - keystone

Anpfiff! Die zweite Halbzeit läuft. Beide Seiten kommen unverändert aus der Kabine.

Pause! Ein guter Beginn der Schweizer Nati. Aber die Nadelstiche der Kameruner im Konter nahmen den Wind aus den Schweizer Segeln. Gefährlicher vor dem Tor waren definitiv die Afrikaner. Die besten Chancen für die Nati hatten Sow und Akanji – Sow verpasst den Ball, Akanji knapp das Tor.

Ende der 1. Halbzeit

45. Minute +3: Kamerun noch einmal mit dem Freistoss, Sommer hat ihn aber sicher. Die letzte Aktion vor der Pause.

45. Minute +1: Beinahe vor der Pause noch der Lucky Punch! Nach einem Eckball steigt Akanji hoch, bringt den Kopfball aber nicht aufs Tor. Schade!

41. Minute: Elvedi auch auf der Gegenseite im Einsatz – Choupo-Moting hämmert aus der Distanz aufs Tor, aber Elvedi wirft sich in den Weg. Eckball.

40. Minute: Ein seltener Auftritt von Embolo, der bisher kaum in Erscheinung tritt. Aber Kamerun klärt zur Ecke. Elvedi köpft vorbei.

36. Minute: Fai holt sich die erste Gelbe Karte ab. Elvedi klärt einen Steilpass, Fai räumt dafür den Schweizer aus dem Weg. Verdiente Verwarnung.

Schweiz Kamerun WM 2022
Silvan Widmer (Schweiz) wird von Collins Fai (Kamerun) gefoult. - keystone

35. Minute: Das war heikel! Fai enteilt Rodriguez im Laufduell, Widmer klärt den Querpass in extremis vor Ekambi.

33. Minute: Ein schöner Konter der Schweizer! Vargas bedient den mitgelaufenen Widmer, der zur Mitte querlegt. Sow verpasst knapp, Embolo ist weiter abgemeldet.

30. Minute: Sommer muss einmal mehr eingreifen, pariert den Schuss von Hongla. Widmer klärt zur Ecke.

27. Minute: Immer wieder hebeln die Kameruner mit einem guten Pass die Schweizer Defensive aus. So dominant die Nati auch auftritt, die Afrikaner sind das gefährlichere Team.

24. Minute: Eine Drangphase der Kameruner, aber die Schweiz kann die Szene klären. Auch der nachfolgende Eckball bringt letztlich nichts ein.

19. Minute: Die bisher vielleicht beste Offensivszene der Schweiz: Vargas und Rodriguez setzen sich links gemeinsam durch, der Ball landet bei Xhaka. Dessen hohes Zuspiel auf den durchlaufenden Widmer ist aber etwas zu weit.

17. Minute: Die erste Viertelstunde ist um, sie sieht eine Schweizer Mannschaft mit viel Ballbesitz. Mehr Gefahr strahlen aber die Kameruner aus, die mit ihrem schnellen Umschaltspiel viele Lücken finden.

Schweiz Kamerun WM 2022
Eric Maxim Choupo-Moting (Kamerun) gegen Nico Elvedi und Manuel Akanji (Schweiz) an der WM 2022. - keystone

14. Minute: Und auf der Gegenseite der nächste Schreck: Akanji lässt Choupo-Moting enteilen, der läuft auf Sommer zu, scheitert aber. Dann der Pfiff – die Szene vorher bereits wegen eines Handspiels abgepfiffen.

13. Minute: Elfmeter? Nein – Abseits! Shaqiri steckt auf Embolo durch, der wird weggecheckt – der Pfiff zeigt aber eine Offside-Position an. Ein erster Vorstoss, immerhin.

10. Minute: Die Riesenchance für Kamerun! Ein langer Ball in die Tiefe hebelt die Nati-Defensive aus. Mbeumo scheitert an Sommer, Ekambi setzt den Nachschuss drüber. Durchatmen!

7. Minute: Entwarnung, die Szene bringt nichts ein. Aber Kamerun ist jetzt etwas weiter vorne.

6. Minute: Wird es ein erstes Mal heikel? Freistoss für Kamerun aus einer guten Position.

5. Minute: Ein vorsichtiger Beginn – Kamerun steht mit elf Mann in der eigenen Hälfte. Die Schweiz sucht die Lücke, findet aber noch keine.

2. Minute: Die erste Halbchance für die Nati! Shaqiri schlägt eine Ecke zur Mitte, Kamerun kann nach kurzem Gestocher klären.

Anpfiff! Das Spiel läuft, die Schweiz startet in die WM 2022!

Die Hymnen sind gespielt, jetzt kann es losgehen!

Die Aufstellungen

Die Aufstellung der Schweizer Nati ist da – und Murat Yakin verzichtet auf die grossen Überraschungen. Die letzte offene Frage ist geklärt: Ruben Vargas erhält auf dem linken Flügel die Chance. Noah Okafor muss vorerst auf der Bank Platz nehmen.

Schweizer Nati WM 2022
Die Schweizer Nati startet gegen Kamerun in die WM 2022. - keystone

Schweiz: Yann Sommer; Silvan Widmer, Nico Elvedi, Manuel Akanji, Ricardo Rodriguez; Remo Freuler, Granit Xhaka; Xherdan Shaqiri, Djibril Sow, Ruben Vargas; Breel Embolo

Kamerun: Andre Onana; Collins Fai, Jean-Charles Castelletto, Nicolas N'Koulou, Nouhou Tolo; Samuel Oum Gouet, Martin Hongla, Andre Zambo Anguissa; Bryan Mbeumbo, Eric-Maxim Choupo-Moting, Karl Toko Ekambi

Wer gewinnt das Spiel zwischen der Nati und Kamerun?

Vor dem Spiel

Um 11 Uhr gilt es ernst für die Nati, die heute von rund 1500 Anhängern vor Ort unterstützt wird.

Nau.ch WM 2022 Wettstein
Nau.ch-Fussball-Chefreporter Mischi Wettstein ist an der WM 2022 im Stadion mit dabei. - Nau.ch

Auch Nau.ch-Fussball-Chefreporter Mischi Wettstein ist vor Ort.

Andy aus Winterthur glaubt an die Nati. - Nau.ch

Mit Glocken, Trachten oder Kuhfellen treffen die ersten Schweizer Fans vor dem Stadion Al Janoub in Al-Wakra ein. «Die Stimmung ist speziell, weil es weniger Fans hat. Aber wir gewinnen mit 2:0», ist Andy aus Winterthur überzeugt.

Auch dieser Fans aus der Westschweiz hofft auf die Nati und tippt 2:1. - Nau.ch

Auch die Kamerun-Fans machen sich in Katar bemerkbar und sorgen für Stimmung. Doch nicht nur Anhänger der beiden Teams sind rund ums Stadion zu finden. Auch Fans mit Brasilien-Trikots oder Katar-Fahne sind dabei.

WM 2022
Vielfalt bei dern Fans vor dem Spiel
WM 2022
Die Kamerun-Fans ziehen in Richtung Stadion.
WM 2022
In diesem Stadion startet die Nati in die WM 2022.
WM 2022
Berittene Polizisten sorgen für Ordnung vor dem Stadion.
WM 2022
Die Fans feiern gemeinsam vor dem Spiel.
WM 2022
Ob Iro oder traditionelle Tracht: Die Nati-Fans sind dabei.

Ungewöhnliche Vorbereitung für die Nati

Um 9 Uhr Ortszeit gab es in Katar für unsere Nati-Stars Teigwaren oder Reis zum Zmorge. Kohlenhydrate sind wichtig – die Partie wird ja zur ungewohnten Mittagszeit angepfiffen.

Nach dem Imbiss legen sich die Spieler im Hotel nochmals kurz hin, auf einen Spaziergang wird für einmal verzichtet. Vor der Abfahrt gegen 11 Uhr Ortszeit bittet Nati-Trainer Murat Yakin nochmals zur kurzen Videokonferenz. Dann gilt: Volle Konzentration auf den WM-Auftakt. Hopp Schwiz!

Die Schweiz kann voller Zuversicht in dieses Spiel gehen. «Wir treffen hier eine der besten Schweizer Nationalmannschaften an, die es je gegeben hat.» Das sagte Nati-Trainer Murat Yakin vor dem ersten Gruppenspiel gegen Kamerun.

WM 2022
Murat Yakin und Granit Xhaka an der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Kamerun an der WM 2022. - Keystone

Schliesslich sind viele Stars im Yakin-Team in Top-Form und Leistungsträger in ihren Clubs. «Ich bin absolut überzeugt, dass wir eine gute WM spielen werden», so Yakin weiter. «Wir möchten Geschichte schreiben, nicht nur mitspielen. Wir versuchen, jedes Spiel zu gewinnen und so weit wie möglich zu kommen.»

Mehr zum Thema:

Ricardo Rodriguez Xherdan Shaqiri Silvan Widmer Manuel Akanji Ruben Vargas Granit Xhaka Breel Embolo Murat Yakin Nico Elvedi Yann Sommer Abfahrt Trainer Serbien Ricardo Stadion WM 2022 Schweizer Nati