Wie lange bleibt Lionel Messi (34) noch bei PSG? Der Argentinier muss als Sündenbock herhalten – auch seine Familie leidet im Stadion unter den Pfiffen.
Lionel Messi
Lionel Messi ist einer der Sündenböcke für die Fans von Paris Saint-Germain. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Heimsieg gegen Bordeaux werden die Stars von PSG gnadenlos ausgepfiffen.
  • Die Fans sind nach dem Ausscheiden in der Champions League gegen Real Madrid hässig.
  • Auf der Tribüne leidet auch Messis Frau Antonella Roccuzzo unter den Pfiffen.

Das erneute Ausscheiden aus der Champions League ist zuviel für die PSG-Anhänger. Die Fans verschaffen ihrem Ärger beim Heimsieg gegen Bordeaux Luft. Schon vor dem Spiel wird das Starensemble mit Pfiffen eingedeckt. Der Hass richtet sich vor allem auf die Club-Leistung – und die Superstars Lionel Messi (34) und Neymar (30).

Paris Saint-Germain
«Gebt uns PSG zurück», schreiben die Fans bei einem Spiel im März.
Paris Saint-Germain
Der Rücktritt der Club-Leitung wird gefordert.

Während der Brasilianer seit Jahren für die Franzosen spielt, hat sich Messi erst im Sommer PSG angeschlossen. Und das quasi notgedrungen – Barcelona konnte sich seinen Messi(as) nach 21 Jahren nicht mehr leisten!

Lionel Messi, El clásico
Lionel Messi erlebt in Paris schwierige Zeiten. - Keystone

Während er bei den «Blaugrana» stets vergöttert wurde, sind die Anfeindungen in Paris neu für den Argentinier.

Lionel Messi
Antonella Roccuzzo, die Frau von Lionel Messi, leidet gegen Bordeaux auf der Tribüne. - twitter/ultimate_kombo

Auch seine Frau Antonella Roccuzzo (34) erlebt erstmals, wie ihr Mann von den eigenen Fans ausgepfiffen wird. Die bösen Reaktionen scheinen ihr sehr nahezugehen. Französischen Medien zufolge hat sie das Stadion nach dem Spiel auf dem schnellsten Weg verlassen.

Rechnen Sie mit einem Abgang von Lionel Messi?

Ob die «Ehe» zwischen Lionel Messi und PSG noch lange dauert, darf bezweifelt werden. Nicht erst seit dem Aus in der Königsklasse wird der Argentinier mit einem Wechsel in die MLS in Verbindung gebracht. Inter Miami soll schon länger an Messi baggern.

Und in Spanien träumt man gar von einer Rückkehr zum FC Barcelona. Laut dem katalanischen Journalisten Gerard Romero hat sich Vater Jorge Messi bereits mit den «Blaugrana» in Verbindung gesetzt. Er ist gleichzeitig auch Messis Berater – und will die Möglichkeiten einer möglichen Rückkehr abschätzen.

Ligue 1SpSNUTorePkt
1.Paris Saint-Germain LogoParis Saint-Germain38264890:3686
2.Olympique Marseille LogoOlympique Marseille38219863:3871
3.AS Monaco LogoAS Monaco38209965:4069
4.Stade Rennes LogoStade Rennes382012682:4066
5.OGC Nizza LogoOGC Nizza382011752:3666
6.Racing Strasbourg LogoRacing Strasbourg381791260:4363
7.RC Lens LogoRC Lens3817101162:4862
8.Olympique Lyon LogoOlympique Lyon3817101166:5161
9.FC Nantes LogoFC Nantes3815131055:4855
10.OSC Lille LogoOSC Lille3814111348:4855
11.Stade Brest LogoStade Brest381316949:5748
12.Stade Reims LogoStade Reims3811141343:4446
13.HSC Montpellier LogoHSC Montpellier381219749:6143
14.Angers LogoAngers3810171144:5541
15.ESTAC Troyes LogoESTAC Troyes389181137:5338
16.FC Lorient LogoFC Lorient388181235:6336
17.Clermont Foot LogoClermont Foot38920938:6936
18.AS Saint-Etienne LogoAS Saint-Etienne387201142:7732
19.FC Metz LogoFC Metz386191335:6931
20.Girondins Bordeaux LogoGirondins Bordeaux386191352:9131

Mehr zum Thema:

Champions League FC Barcelona Stadion Neymar Vater Lionel Messi Hass