Momentan rangen sich viele Topklubs um den französischen Youngster Aurélien Tchouaméni. Der FC Chelsea soll die Nase vorne haben.
FC Chelsea
Aurélien Tchouaméni (r.) spielte bereits in der französischen Nationalmannschaft. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Chelsea wolle laut Berichten den Youngster Aurélien Tchouaméni zu sich holen.
  • Er überzeugt in der Ligue 1 momentan mit seiner abgeklärten Spielweise.

Momentan beweist er sich beim AS Monaco mit seiner abgeklärten Spielweise – der 21-jährige Aurélien Tchouaméni. Durch sein Können sticht er ins Auge vieler Topklubs, darunter auch der FC Chelsea.

Laut der spanischen «Marca» hat Chelsea die Absicht, den Youngster unbedingt für sich zu gewinnen. Geld haben die Londoner für den fünffachen Nationalspieler definitiv genug. Der Vertrag des Sechsers läuft bei den Monegassen noch bis 2024.

Doch auch Klubs wie Juventus, Bayern und Real Madrid zeigen an Tchouaméni Interesse. Vieles steht also noch offen.

Mehr zum Thema:

Real Madrid AS Monaco Juventus Auge FC Chelsea