César Azpilicueta bleibt dem FC Chelsea erhalten. Damit setzt sich der englische Club im Transferkampf gegen den FC Barcelona durch – dieses Mal.
FC Chelsea
César Azpilicueta bleibt beim FC Chelsea. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Transfer-Gerüchte um César Azpilicueta wurden in den Wind geschlagen.
  • Der Spieler verlängert seinen Vertrag bis 2024 beim FC Chelsea.

César Azpilicueta bleibt beim FC Chelsea, er hat seinen Vertrag bis 2024 verlängert. Die Gerüchte über einen möglichen Wechsel zum FC Barcelona erweisen sich somit als falsch. Der Kapitän der Blues galt nämlich als Wunschspieler von Trainer Xavi.

Wahrscheinlich verlieren die Katalanen somit zum ersten Mal einen Transferwettbewerb gegen Chelsea. Mit Raphinha, Jules Koundé und Andreas Christensen hat sich Barca in vergangenen Wochen gleich mehrmals Favoriten der Blues geschnappt.

Das soll wahrscheinlich auch nicht das letzte Mal bleiben, dass die zwei Clubs am selben Spieler interessiert sind. Laut «sport1» sind beide Parteien an Chelsea-Linksverteidiger Marcos Alonso interessiert.

Mehr zum Thema:

FC Barcelona Trainer FC Chelsea