Am Samstag (15 Uhr) wird das Herz der Nati-Fans erstmals höherschlagen. Dann trifft die Petkovic-Elf an der Euro 2020 im ersten Gruppenspiel auf Wales.
Euro 2020
Die Spieler der Schweizer Nati im Abschlusstraining vor dem ersten Gruppenspiel an der Euro 2020. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizer Nati holt sich im Training den letzten Schliff für das Wales-Spiel.
  • Am Samstag um 15 Uhr gilt es für Xhaka & Co. dann ernst.

Der Countdown läuft! Nur noch einmal schlafen, dann startet die Schweizer Nati ins Abenteuer Euro 2020.

Unter Sonnenschein und besten Bedingungen erscheinen die Nati-Stars am Freitag zum Training. Trainer Petkovic stimmt sein Team auf das erste Spiel vom Samstag (15 Uhr) gegen Wales ein.

Euro 2020 Schweizer Nati
Becir Omeragic (l.), Silvan Widmer (m.) und Loris Benito beim Jonglieren.
Schweizer Nati
Xherdan Shaqiri zaubert mit dem Ball. Edimilson Fernandes schaut dem Liverpool-Star aus dem Hintergrund zu.
Schweizer Nati
Am Samstag gilt es für die Schweizer dann ernst.
Schweizer Nati
Die Goalies Yann Sommer (l.) und Yvon Mvogo (r.) beim Abschlusstraining in Baku.
Schweizer Nati
Trainer Vladimir Petkovic beobachtet das Geschehen aus der Ferne.

Die Stimmung scheint gut. Auf den Fotos sind viele lachende Gesichter zu sehen. Von einer Anspannung (noch) keine Spur.

Wie geht das Spiel zwischen der Schweizer Nati und Wales aus?

Am Montag reiste die Mannschaft nach Baku. Seither standen bereits einige Einheiten in der Dalga-Arena auf dem Programm. Am Samstag gilt es dann ernst.

Mehr zum Thema:

Petkovic Trainer Euro 2020 Schweizer Nati