Vier Tage vor dem Start der EM 2020 landet die Schweizer Nati in Baku. In der Hauptstadt Aserbaidschans werden zwei Gruppenspiele der Petkovic-Elf stattfinden.
Schweizer Nati
Xherdan Shaqiri (l) und seine Teamkollegen der Schweizer Fussball-Nati tragen am Flughafen Zürich kurz vor ihrem Abflug nach Baku (Aserbaidschan) Mund-Nasen-Schutz. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizer Nati war heute unterwegs nach Baku.
  • Am Montagnachmittag haben die Spieler und der Staff den Zielort erreicht.
  • In fünf Tagen absolvieren die Schweizer das erste von zwei Spielen in Aserbaidschan.

Die Schweizer Nati flog heute Montag nach Baku. Am Freitag wird die EM 2020 mit dem Spiel Türkei - Italien eröffnet. Und tags darauf steigt in der Hauptstadt Aserbaidschans das erste EM-Spiel der Nati gegen die Nationalmannschaft von Wales.

Die Spieler sind gut angekommen, wie ein auf Twitter gepostetes Video des Fussballverbandes zeigt. «Baku, wir sind hier», heisst es. Das Team von Vladimir Petkovic wird vier Tage nach dem Auftaktspiel gegen Wales in Rom auf Italien treffen. Nur, um wenig später wieder nach Baku zu fliegen.

Dort treffen Granit Xhaka und Co. am 20. Juni auf die Türkei.

Mehr zum Thema:

Vladimir Petkovic Granit Xhaka Petkovic Twitter Schweizer Nati