João Félix (21) kommt gegen Belgien an der Euro 2020 zu einem Teileinsatz. Experte Keane kritisiert den Auftritt scharf und hinterfragt die hohe Ablöse.
Euro 2020
Roy Keane kritisiert João Félix scharf. - Keystone, Screenshot Sky

Das Wichtigste in Kürze

  • João Félix kann nach seiner Einwechslung gegen Belgien kein Tor erzielen.
  • Wäre er Ronaldo, würde Experte Keane auf den 21-Jährigen losgehen.
  • SRF-Gehrer findet den Auftritt am Sonntag von Félix aber «richtig gut».

Es ist ein Sturmlauf, den die Portugiesen in der zweiten Hälfte gegen Belgien zeigen. Zehn Abschlüsse, einen Pfostenschuss – aber kein Tor. Portugal muss von der Euro 2020 abreisen.

Einen Hauptverantwortlichen für die Achtelfinal-Niederlage findet «ITV»-Experte Roy Keane schnell: João Félix. Der Atlético-Star kommt in der 55. Minute ins Spiel.

Belgium vs Portugal
Mit vollem Einsatz dabei: João Félix an der Euro 2020 gegen Belgien. - keystone

Die Legende von Manchester United tobt nach dem Spiel über die Leistung des 21-Jährigen: «Was hat er gemacht, nachdem er reingekommen war?», fragt er. «Dein Land braucht dich, du kommst rein – triff das Tor!»

«Hundert Millionen Pfund soll er wert sein? Er ist ein Hochstapler!», ruft er aus und spricht damit den Transfer von Félix an. Dieser wechselte vor zwei Jahren von Benfica für 130 Millionen Franken zu Atlético Madrid.

Belgium vs Portugal
Bei Félix ist der Frust nach der Niederlage gross. - keystone

Bei seinem 35-minütigen Debüt an der Euro 2020 holt er zwei Freistösse, zwei Gelbe Karten und einen gefährlichen Kopfball heraus. Seine Passquote beträgt fast 90 Prozent. Kurz vor Schluss scheitert Félix aus gut sechzehn Metern. Sein schwacher Abschluss aus zentraler Position geht klar am Tor vorbei.

Wie bewerten Sie den Auftritt von João Félix?

«Wenn ich Ronaldo wäre, ich würde in der Kabine auf ihn losgehen», so Keane. Anders bewertet SRF-Kommentator Mario Gehrer den Auftritt des Youngsters: «Félix heute mit einer richtig guten Leistung.»

Mehr zum Thema:

Manchester United Franken Ronaldo SRF Euro 2020