Nach dem 3:1-Sieg der Schweizer Nati über die Türkei lässt sich Denny Kenel ein Motiv von Xherdan Shaqiri tätowieren. Es sei eine lustige Story, sagt er.
Xherdan Shaqiri Euro 2020
Das Shaqiri-Tattoo auf dem Oberschenkel von Denny Kenel. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Denny Kenel gibt vor der EM-Partie der Schweiz gegen die Türkei ein Versprechen ab.
  • Wenn Shaqiri das entscheidende Tor schiesst, sticht er sich ein Tattoo des Nati-Stars.
  • Der 29-Jährige trifft doppelt und ziert nun den Oberschenkel von Kenel.

Schiesst Xherdan Shaqiri gegen die Türkei das entscheidende Goal, lässt er sich den Wunderzwerg tätowieren. Das verspricht Nati-Fan Denny Kenel in einem Insta-Live von SRF, nachdem er sein Tattoo von Lionel Messi gezeigt hatte.

Und Shaqiri lässt sich im entscheidenden letzten Gruppenspiel der Schweizer Nati an der Euro 2020 nicht zweimal bitten. Der Flügelspieler trifft beim 3:1 gegen die Türkei gleich doppelt.

Xherdan Shaqiri findet Tattoo «geil»

Der 21-Jährige hält sein Versprechen. Er lässt sich die Jubelpose des 29-Jährigen nach seinem Tor zum 3:1 auf der Haut verewigen.

Xherdan Shaqiri
Xherdan Shaqiri jubelt nach seinem Treffer zum 3:1 gegen die Türkei.
Euro 2020 Denny Kenel
Dieses Motiv ziert nun den Oberschenkel von Denny Kenel.
Xherdan Shaqiri
Xherdan Shaqiri freuts.

Seine Wette bereut er nicht: «Ich finde es eine lustige Story», sagt Kenel. Auch der Nati-Spieler ist begeistert. «Unglaublich, geiles Tattoo, well done», sagt Shaqiri gegenüber SRF.

Haben Sie sich auch einen Nati-Star tätowieren lassen?

Shaqiri und Kenel wollen heute Abend wieder jubeln. Die Schweiz trifft im Achtelfinal der Euro 2020 um 21 Uhr auf Titelfavorit Frankreich. Das Spiel können Sie bei Nau.ch live im Ticker verfolgen.

Mehr zum Thema:

Schweizer Nati Lionel Messi Tattoo SRF Euro 2020 Xherdan Shaqiri