Die Erfolge bei Xherdan Shaqiri und Chicago Fire bleiben aus. Die 1:4-Pleite gegen Atlanta United ist das sechste sieglose Spiel in der MLS in Folge.
Xherdan Shaqiri Chicago Fire
Xherdan Shaqiri mit Chicago Fire im Spiel gegen Atlanta. - Twitter (@chicagofire)

Das Wichtigste in Kürze

  • Chicago Fire und Xherdan Shaqiri bleiben bei der 1:4-Pleite in Atlanta ohne Chance.
  • Es ist das sechste Liga-Spiel in Folge ohne Sieg für Chicago.
  • Das Team steht in der Eastern Conference der MLS auf dem letzten Platz.

Wieder kein Sieg für Chicago Fire mit Nati-Star Xherdan Shaqiri (30)! In der Nacht auf Sonntag (Schweizer Zeit) verliert Chicago in Atlanta gleich mit 1:4. Für den Verein ist es das sechste MLS-Spiel ohne Sieg in Folge.

Verfolgen Sie die US-Profiliga MLS?

Zwar kann Fire die frühe Führung Atlantas durch Chinonso Offor noch ausgleichen. Doch schon zur Pause liegt das Team 1:3 im Rückstand.

Xherdan Shaqiri kann sich beim Ehrentreffer Chicagos den Assist gutschreiben lassen. Ansonsten bleibt der Nati-Star blass und erhält entsprechende Kritiken.

Auch die Statistiken sprechen nicht für Shaq. Keine seiner zehn Flanken findet einen Abnehmer, keiner seiner drei Schüsse geht aus Tor. Und er gewinnt nur zwei von zehn Zweikämpfen.

Am Ende verliert Chicago das Spiel mit 1:4 und befindet sich in einer echten Resultatkrise. Sechs Liga-Spiele ohne Sieg und letzter Platz in der Eastern Conference der MLS.

Mehr zum Thema:

Eastern Conference Liga Xherdan Shaqiri