Eine Viertelstunde lang sieht es für Liverpool in der Champions League gut aus. Dann dreht Real Madrid so richtig auf – auch dank eines Slapstick-Treffers.
Liverpool Real Champions League
Karim Benzema (Real Madrid) feiert das Tor zum 4:2 gegen Liverpool in der Champions League. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Liverpool kassiert im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League eine Klatsche.
  • Die Reds verlieren zuhause gegen Real Madrid nach 2:0-Führung noch mit 2:5.
  • Karim Benzema und Vinicius Junior drehen das Spiel je mit einem Doppelpack.

Die Krisen-Saison bei Liverpool geht mit dem nächsten Tiefschlag weiter: Nach einer frühen 2:0-Führung verlieren die Reds im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zuhause gegen Real Madrid noch mit 2:5.

Gewinnt Real Madrid in dieser Saison die Champions League?

Nach gerade einmal drei Minuten liegen die Reds schon in Führung: Salah spielt einen Zuckerpass zur Mitte auf Nunez, der sich im Rücken der Abwehr davonschleicht. Mit der Hacke drückt der Uruguayer den Ball sehenswert ins Netz.

Liverpool Real Champions League
Darwin Nunez feiert sein Tor zum 1:0 für Liverpool gegen Real Madrid im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League. - keystone

Knappe zehn Minuten später doppeln die Hausherren nach – unter tatkräftiger Mithilfe von Thibaut Courtois: Nach einem Rückpass vertändelt der Real-Torhüter den Ball an Salah. Der Ägypter muss das Leder aus kurzer Distanz nur noch einschiessen.

Irres Real-Comeback in der Champions League

Aber die Königlichen schlagen nur wenige Minuten später zurück: Benzema steckt durch auf Vinicius, der sich auf engstem Raum behauptet. Mit rechts schlenzt der Brasilianer den Ball gefühlvoll in die untere Ecke.

Und nach etwas mehr als einer halben Stunde gleichen die Madrilenen ebenfalls dank eines unfassbaren Torhüter-Patzers aus: Alisson will klären, schiesst dabei aber Vinicius an. Von dessen Bein springt der Ball über den Liverpool-Keeper ins Tor.

Liverpool Real Champions League
Alisson (Liverpool) schiesst Vinicius (Real Madrid) an – der Ball geht in hohem Bogen ins Tor. - keystone

Das Schützenfest geht nach dem Seitenwechsel nahtlos weiter: Keine zwei Minuten nach dem Wiederbeginn flankt Modric einen Freistoss von der linken Seite zur Mitte. Dort steht Militao goldrichtig und wuchtet den Ball per Kopf zum 3:2 für Real Madrid ins Netz.

Dicke Packung für Liverpool

Und nach knapp einer Stunde sorgt Benzema dann für die Vorentscheidung: Nach einem Doppelpass mit Rodrygo schiesst der Franzose aufs Tor. Der abgefälschte Ball trudelt am hilflosen Alisson vorbei in die Maschen.

Liverpool Real Champions League
Nicht zu beneiden: Alisson sieht in der Champions League gegen Real Madrid mehrmals nicht gut aus. - keystone

Nach 67 Minuten bringt der Torjäger die Königlichen dann vorzeitig auf Viertelfinalkurs. Vinicius bedient Benzema, der den herbeieilenden Alisson aussteigen lässt. Dann trifft der Franzose lässig zum 5:2 ins leere Tor.

Eintracht in der Champions League vor dem Aus

Auch Eintracht Frankfurt steht nach einer Hinspiel-Niederlage vor heimischer Kulisse vor dem Aus in der Champions League: Der Europa-League-Sieger unterliegt zuhause gegen Italiens Tabellenführer Napoli mit 0:2.

Champions League Eintracht Napoli
Randal Kolo Mouani (Eintracht Frankfurt) sieht im Spiel gegen Napoli in der Champions League Rot. - keystone

Osimhen bringt die Gäste kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung. Zuvor hatte Kvaratskhelia schon einen Elfmeter verschossen. Nach dem Seitenwechsel sieht Kolo Mouani zudem glatt Rot für ein unglückliches, rüdes Foul. Di Lorenzo erhöht danach in Überzahl auf 2:0.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Eintracht FrankfurtThibaut CourtoisReal MadridChampions LeagueLiverpool