Der BVB hofft weiter auf einen Verbleib von Erling Haaland und legt dem Norweger eine Millionen-Offerte vor. Der Stürmer muss sich bis Ende Februar entscheiden!
Erling Haaland BVB
Für ihn geht der BVB an die Grenze: Entscheidet sich Erling Haaland zu einem weiteren Verbleib? - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Borussia Dortmund will Torjäger Erling Haaland weiter von einem Verbleib überzeugen.
  • Dafür sprengt der BVB das eigene Gehaltsgefüge und bietet dem Norweger ein Riesen-Gehalt.
  • Bis Ende Februar soll der 21-Jährige entscheiden, ob er über den Sommer hinaus bleibt.

Schon im letzten Sommer gab es viele Wechselgerüchte um Erling Haaland. Ein Wechsel spätestens Ende der Saison 2021/22 stand für viele Experten ausser Frage. Doch der BVB hat noch längst nicht aufgegeben und will den jungen Norweger zu einem Verbleib bewegen.

BVB und Puma bereiten Riesen-Angebot für Haaland vor

Tatsächlich hatte Haalands Berater Mino Raiola zuletzt auch angedeutet, dass ein weiteres Jahr in Dortmund nicht ausgeschlossen ist. Die Borussia fährt nun die grossen Geschütze auf und ist bereit, sein Jahresgehalt von über 8 Millionen Franken zu verdoppeln.

Dazu will Ausrüster Puma Erfolgsprämien von bis zu acht Millionen drauflegen, wie die «Bild» schreibt. Bedingung wäre dafür natürlich, dass sich Haaland von seinem bisherigen Privatausrüster Nike abwendet.

Erling Haaland Robert Lewandowski
Um Erling Haaland zu halten, sind BVB und Puma bereit gehaltstechnisch in Lewandowski-Sphären vorzustossen. - Keystone

Das Gesamtpaket würde Haaland zum mit Abstand bestbezahlten BVB-Spieler aller Zeiten machen. Tatsächlich soll er damit sogar in die Nähe des Jahresverdienstes von Bayern-Torjäger Robert Lewandowski kommen.

Entscheidung bis Ende Februar

Die Gespräche über eine mögliche Verlängerung werden im Januar aufgenommen. Neben Berater Raiola wird diesen auch Erlings Vater Alf-Inge (49) beiwohnen. Der BVB stellt aber auch ein Ultimatum: Bis Ende Februar soll sich der Norweger entscheiden. So hätten die Dortmunder früh Klarheit und könnten unter anderem schon nach einem Ersatz suchen.

Sollte Erling Haaland weiterhin bei Borussia Dortmund bleiben?

Ein Haaland-Abgang wäre für Borussia Dortmund sportlich kaum aufzufangen. Die Statistiken des 21-jährigen Norwegers sprechen für sich. Allein in dieser Hinrunde hat er 19 Tore und fünf Vorlagen in 15 Einsätzen erzielt.

Erling Haaland
Erling Haaland konnte beim BVB durchschnittlich mehr als einmal pro Spiel über einen eigenen Treffer jubeln. - Keystone

Insgesamt kommt Erling Haaland im Dortmund-Trikot auf 76 Treffer in 75 Spielen – eine unfassbare Quote. Dass es den ehrgeizigen Stürmer dereinst weiterzieht, ist klar. Die Frage ist nur: Kann ihn der BVB noch für eine weitere Saison in Dortmund überzeugen?

1. BundesligaSpSNUTorePkt
1.Bayern München LogoBayern München17142156:1643
2.Borussia Dortmund LogoBorussia Dortmund17115141:2634
3.SC Freiburg LogoSC Freiburg1784528:1629
4.Bayer Leverkusen LogoBayer Leverkusen1785440:2828
5.TSG Hoffenheim LogoTSG Hoffenheim1785435:2628
6.Eintracht Frankfurt LogoEintracht Frankfurt1774627:2427
7.Union Berlin LogoUnion Berlin1774623:2127
8.1. FC Köln Logo1. FC Köln1764727:2725
9.FSV Mainz 05 LogoFSV Mainz 051777325:1724
10.RB Leipzig LogoRB Leipzig1767430:2222
11.Hertha Berlin LogoHertha Berlin1768320:3521
12.VFL Bochum LogoVFL Bochum1769216:2620
13.VfL Wolfsburg LogoVfL Wolfsburg1769217:2920
14.Borussia Mönchengladbach LogoBorussia Mönchengladbach1758422:3219
15.FC Augsburg LogoFC Augsburg1747617:2618
16.VfB Stuttgart LogoVfB Stuttgart1748522:3117
17.Arminia Bielefeld LogoArminia Bielefeld1737714:2216
18.SpVgg Greuther Fürth LogoSpVgg Greuther Fürth17114213:495

Mehr zum Thema:

Robert Lewandowski Franken Vater Puma Nike BVB