Erling Haaland, Stürmer vom BVB, wird von diversen Clubs umworben. Ein Transfer würde laut dem Experten Volker Struth ein Volumen von 250 Millionen Euro haben.
BVB Haaland
Erling Haaland schiesst beim BVB Tore am Laufmeter. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Erling Haaland fehlt beim BVB derzeit verletzt.
  • Seit Wochen wird immer wieder über einen Wechsel des Torjägers spekuliert.
  • Ein möglicher Transfer würde wohl nur bei einer horrenden Gesamtsumme realisiert.

Erling Haaland gilt derzeit als wertvollster Spieler der Bundesliga. Ein Transfer des Norwegers scheint unabdingbar.

Bei welchem dieser Clubs würden Sie Erling Haaland ab Sommer 2022 am liebsten sehen?

«Ich glaube, der Wechsel wird 2022 über die Bühne gehen. Haaland hat eine Ausstiegsklausel. Das ganze Paket mit Gehalt für fünf Jahre und Beraterhonorar wird wahrscheinlich bei 250 bis 300 Millionen Euro liegen». Dies sagte der Spielerberater, der unter anderem Toni Kroos und Timo Werner vertritt, der «Sport Bild».

Erling Haaland BVB
Erling Haaland verzückt die Fans des BVB mit seinen Toren.
Haaland
In sechs Bundesligaspielen hat der Norweger neun Treffer erzielt.
Haaland
Mehrere europäische Top-Klubs buhlen derzeit um die Dienste des 21-Jährigen.
Haaland
Der Vertrag von Haaland beim BVB läuft noch bis 2024.
Haaland
Ein Wechsel würde seinen zukünftigen Verein entsprechend teuer zu stehen kommen.

Wegen des hohen finanziellen Rahmens inklusive Honorar für Haalands Berater Mino Raiola werde er nicht vom BVB nach München wechseln. «Selbst wenn Bayern München das Geld hätte, würden sie es nicht machen», sagte Struth.

Gehalt von 50 Millionen Euro

Ein mögliches Gehalt für den 21 Jahre alten Haaland von 50 Millionen Euro sei hierzulande nicht vermittelbar. «Die Hölle wäre los, wenn in Deutschland ein Spieler 50 Millionen verdienen würde», so Struth.

Raiola BVB
Star-Berater Mino Raiola will mit dem Stürmer des BVB mächtig Kasse machen. - keystone

An einer Verpflichtung des BVB-Topstürmers sind angeblich mehrere europäische Spitzenclubs interessiert. «Ich denke, dass er nicht nur nach der Kohle entscheiden wird. Zehn Prozent mehr oder weniger, das wird ihn nicht leiten», sagte Struth.

Haaland sei vor allem heiss auf grosse Titel. Der Angreifer spielt seit Januar 2020 beim BVB und hat noch einen Vertrag bis Ende Juni 2024 bei den Westfalen. Wegen einer Verletzung am Hüftbeuger fällt er derzeit aus.

1. BundesligaSpSNUTorePkt
1.Bayern München LogoBayern München20163165:1949
2.Borussia Dortmund LogoBorussia Dortmund20145152:3143
3.Bayer Leverkusen LogoBayer Leverkusen20105549:3235
4.Union Berlin LogoUnion Berlin2094729:2534
5.SC Freiburg LogoSC Freiburg2095633:2333
6.RB Leipzig LogoRB Leipzig2097438:2331
7.TSG Hoffenheim LogoTSG Hoffenheim2097441:3231
8.1. FC Köln Logo1. FC Köln2075832:3429
9.Eintracht Frankfurt LogoEintracht Frankfurt2076730:3028
10.FSV Mainz 05 LogoFSV Mainz 052089328:2327
11.VFL Bochum LogoVFL Bochum20710319:2924
12.Borussia Mönchengladbach LogoBorussia Mönchengladbach20610426:3722
13.Hertha Berlin LogoHertha Berlin20610422:4222
14.Arminia Bielefeld LogoArminia Bielefeld2047920:2621
15.VfL Wolfsburg LogoVfL Wolfsburg20611317:3221
16.FC Augsburg LogoFC Augsburg2049720:3519
17.VfB Stuttgart LogoVfB Stuttgart20410622:3518
18.SpVgg Greuther Fürth LogoSpVgg Greuther Fürth20214417:5210

Mehr zum Thema:

Bayern München Timo Werner Bundesliga Toni Kroos BVB