Bei der Rückkehr nach Leipzig wird Julian Nagelsmann ausgepfiffen, darf sich aber trotzdem freuen: Der neue Trainer von Bayern München sieht einen 4:1-Erfolg.
RB Leipzig Bayern München
Robert Lewandowski bejubelt sein Tor zum 1:0 für Bayern München gegen RB Leipzig. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Bayern München gewinnt bei RB Leipzig überlegen mit 4:1.
  • Lewandowski, Musiala, Sané und Choupo-Moting treffen für die Bayern.
  • Konrad Laimer kann für RB Leipzig nur den Ehrentreffer erzielen.

Dass Julian Nagelsmann von den Fans von RB Leipzig nicht allzu freundlich empfangen werden würde, war klar. Die Pfiffe von den Tribünen dürften dem neuen Trainer von Bayern München aber nichts ausmachen. Schliesslich siegen seine Bayern in Leipzig mit 4:1.

Wird Bayern München auch unter Julian Nagelsmann deutscher Meister?

Dabei verteilen die Hausherren schon früh Gastgeschenke: Nach einer VAR-Entscheidung darf Robert Lewandowski nach zwölf Minuten zum Elferpunkt antreten. Der Torjäger lässt nichts anbrennen und trifft eiskalt zum 1:0.

Danach kommt Leipzig zwar besser ins Spiel, bis zum nächsten Tor dauert es aber bis in die zweite Halbzeit. Und es sind die Bayern, die jubeln – Alphonso Davies bedient Jamal Musiala, der aus kurzer Distanz auf 2:0 erhöht.

Bayern München bleibt Leipzigs Angstgegner

Keine fünf Minuten später jubelt Leipzig dann doch – Andre Silva trifft zum 1:2. Aber der VAR schaltet sich erneut ein und erkennt zurecht auf Abseits. Stattdessen klingelt es auf der Gegenseite – Leroy Sané erhöht auf 3:0 für die Bayern.

RB Leipzig Bayern München
Leroy Sané und Joshua Kimmich (Bayern München) gegen Dani Olmo (RB Leipzig). - dpa

Die Leipziger können durch einen schönen Schuss von Konrad Laimer zumindest noch verkürzen. Aber in der Nachspielzeit setzt der eingewechselte Eric-Maxim Choupo-Moting der Demütigung mit dem 4:1 noch die Krone auf.

1. BundesligaSpSNUTorePkt
1.Bayern München LogoBayern München650123:516
2.Bayer Leverkusen LogoBayer Leverkusen641116:713
3.VfL Wolfsburg LogoVfL Wolfsburg64118:513
4.Borussia Dortmund LogoBorussia Dortmund642017:1212
5.FSV Mainz 05 LogoFSV Mainz 0563216:310
6.1. FC Köln Logo1. FC Köln621310:89
7.SC Freiburg LogoSC Freiburg52036:49
8.Union Berlin LogoUnion Berlin62138:89
9.TSG Hoffenheim LogoTSG Hoffenheim622211:88
10.RB Leipzig LogoRB Leipzig623112:77
11.Borussia Mönchengladbach LogoBorussia Mönchengladbach62316:97
12.Hertha Berlin LogoHertha Berlin62407:186
13.Eintracht Frankfurt LogoEintracht Frankfurt60156:95
14.FC Augsburg LogoFC Augsburg51222:85
15.VfB Stuttgart LogoVfB Stuttgart51319:124
16.Arminia Bielefeld LogoArminia Bielefeld60243:64
17.VFL Bochum LogoVFL Bochum51404:133
18.SpVgg Greuther Fürth LogoSpVgg Greuther Fürth60514:161

Mehr zum Thema:

Robert Lewandowski Julian Nagelsmann Leroy Sané Trainer Bayern München RB Leipzig