1:6 gegen Bayern München! Der Bundesliga-Auftakt von Frankfurt geht gründlich schief. Auch die Fans tragen ihren Teil dazu bei.
Bayern München
Goalie Kevin Trapp sieht beim Kimmich-Freistoss nicht sehr viel. - Twitter
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Joshua Kimmich eröffnet den Bayern-Kantersieg gegen Frankfurt per Freistoss.
  • Goalie Kevin Trapp sieht wegen Rauchpetarden aus dem Eintracht-Sektor alt aus.
  • Der Rekordmeister überfährt die Hessen zum Bundesliga-Start letztlich mit 6:1!

Eintracht wird beim Bundesliga-Auftakt von Bayern München überfahren. 1:6 – die Hessen sehen gegen den Rekordmeister kein Land.

Die Frankfurt-Fans machen bereits vor Spielbeginn mächtig Stimmung (ausser bei der deutschen Nationalhymne wird aus Protest gepfiffen). Das Spiel startet in Begleitung einer XXL-Petarden-Show aus dem Heim-Sektor. Eine grosse Nebelschwade zieht übers Feld.

Bayern München
Joshua Kimmich jubelt schon nach fünf Minuten – im dichten Nebel.
Bayern München
Die Frankfurt-Fans feuern vor Spielbeginn Rauchpetarden ab.
bayern münchen
Goalie Kevin Trapp hat beim ersten Gegentor nicht die beste Sicht.
Bayern münchen
Die Bayern fahren zum Bundesliga-Auftakt einen 6:1-Kantersieg ein.

Und plötzlich steht es 0:1! Schlitzohr Joshua Kimmich zieht einen Freistoss von halbrechter Position direkt aufs Tor. Goalie Kevin Trapp ist überrascht, zudem sieht er den Ball erst sehr spät – zu spät! Genau vor seinem Kasten ist der Nebel aus der Eintracht-Kurve nämlich am dichtesten.

Wenn das mal nicht ein Eigentor war!

Da sind erst fünf Minuten gespielt. Es ist der Anfang vom FCB-Schützenfest. Pavard, Mané, Gnabry und zweimal Musiala schiessen Bayern München zum perfekten Saisonstart.

Wer wird Meister in Deutschland?

Mehr zum Thema:

Joshua Kimmich Kevin Trapp Bundesliga Protest FC Basel Bayern München