Der Arabische Nationenpokal dient zur Vorbereitung für die Fussball-Weltmeisterschaft in Katar nächsten Winter.
Arabischer Nationenpokal
Der Arabische Nationenpokal wird in Katar als WM-Vorbereitung ausgetragen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FIFA Arab Cup wird heuer im Dezember in Katar ausgetragen.
  • Er dient quasi als Vorbereitung für die Fussball-Weltmeisterschaft in 2022.
  • 16 arabische Nationen werden gegeneinander antreten.

In Katar wird demnächst der Arabische Nationenpokal ausgetragen. In dem Turnier treten die besten 16 arabischen Fussballnationen gegeneinander an. Dieses Jahr wird der Cup als Vorbereitung für die Fussball-Weltmeisterschaft 2022 im Dezember in Katar ausgetragen.

Der Pokal findet in sechs von acht Stadien statt, die ja alle extra für die WM gebaut wurden. Auch im Al Bayt Stadium, das 60.000 Zuschauer fasst, werden einige Spiele ausgetragen.

Algerien, Marokko, Tunesien, Ägypten, Saudi-Arabien, Irak, die Vereinigten Arabischen Emirate, Syrien sowie Gastgeber Katar qualifizierten sich direkt für den Cup. Jedoch mussten sich die Nationen Sudan, Oman, Mauretanien, Libanon, Palästina, Jordanien und Bahrain eine Qualifikation spielen.

Mehr zum Thema:

FIFA